Toskanischer Filettopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (137 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.03.2004 666 kcal



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s)
125 g Bacon, (Frühstücksspeck)
200 ml Schlagsahne
300 g Tomate(n), gewürfelt (frisch oder aus der Dose)
1 EL Tomatenketchup
1 EL Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 Prise(n) Paprikapulver, rosenscharf
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 kleine Chilischote(n), getrocknete, zerbröselt
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzen
1 Zweig/e Thymian
1 EL Semmelbrösel
1 EL Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
666
Eiweiß
46,04 g
Fett
49,05 g
Kohlenhydr.
9,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft, bei Ober- und Unterhitze 200 Grad einstellen).
Das Filet in 3 Finger breite Stücke schneiden und jeweils mit 1-2 Scheiben Bacon umwickeln; diese dicht an dicht in eine hohe Auflaufform stellen.
Die restlichen Zutaten außer den Semmelbröseln und der Butter in einen Topf geben und aufkochen; diese Sauce über das Fleisch geben, mit Semmelbröseln bestreuen und Butterflöckchen darauf setzen. Den Filettopf 40 Minuten im Backofen garen.
Mit Weißbrot oder Tagliatelle servieren.
Tipp: Werden die Medaillons zuvor an den Enden kurz angebraten, reduziert sich die Backzeit um die Hälfte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oberdodel123

Habe die Filets vorher gewürzt und sie angebraten, danach für 20 Minuten in den Backofen gegeben. Ein wirklich tolles Rezept.

02.01.2022 10:42
Antworten
Hemingway19

Ich feile noch etwas an der Abstimmung. Etwas mehr italienische Kräuter und bei zu "sauren" Tomaten ein TL Zucker sind evtl. angebracht.

10.12.2021 00:09
Antworten
Backgöttin

Gerade zum bestimmt 15.mal dieses Rezept gekocht. Unheimlich lecker und kommt bei den Gästen immer super an🙂👍

30.10.2021 13:11
Antworten
Alaska12

Einfach köstlich!!! Ich habe das Rezept genau nach Anleitung gemacht und dazu frisch gebackenes Chiabattabrot und bunter Salat .....es war ein Genuß!!! Dafür *****

01.05.2021 10:02
Antworten
heckimecki

Das Rezept ist toll. Es schmeckt sehr lecker und lässt sich super einen Tag vorher vorbereiten. Das empfehle ich sogar, denn dann ist das Fleisch durchgezogen und butterweich. Allerdings brauchte es dann aus dem kalten Kühlschrank auch 50 Minuten bei 180 Grad bis das Fleisch heiß und durch war ! Ich hatte die mit Bacon umwickelten Stücke vorher scharf angebraten mit der Soße übergossen und dann fast 24 Stunden im Kühlschrank! Wird es wieder geben!

21.03.2021 07:03
Antworten
Schattenfell0811

Das muss probiert werden! Klingt einfach klasse! Viele Grüße Schattenfell

08.03.2004 15:47
Antworten
Rosine3

Hallo, ich habe dieses Rezept schon oft gemacht. Es schmeckt immer wieder lecker! Vor allem wenn man mit Knobi nicht so sparsam umgeht! Gruß Rosine 3

07.03.2004 21:43
Antworten
StMenken64

Hallo Pingu, das Rezept klingt lecker, habe ich ersteinmal gespeichert!! ist evtl. etwas für ostern?!! Dank und Gruss Stefan

07.03.2004 15:14
Antworten
Kissi

Das klingt superlecker und vor allem geht es schnell. Ich werde es in Kürze ausprobieren. Gruß, Kissi

07.03.2004 11:28
Antworten
stephan-willi1

Dieses Rezeptkann ich nur empfehlen. Es Schmeckt Super. Geht auch mit Puterfleisch.

07.03.2004 07:14
Antworten