Braten
Camping
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schnell
Studentenküche
einfach
fettarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Reispfanne mit Hack

schnelles, günstiges Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.01.2011



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
2 Dose/n Mais
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
375 g Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Paprika putzen und in Streifen schneiden, Gemüsemais abtropfen lassen.

Das Hackfleisch schön knusprig anbraten, Paprika und Mais zugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Den Reis inzwischen nach Packungsangabe kochen. Dann je nach Geschmack den Reis unterheben oder dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sorin

Wir fanden es sehr lecker. Dazu gabs noch ein bisschen Texicana Salsa. Wird es öfter geben, wenns schnell gehen muss.

23.07.2019 19:53
Antworten
Sternchenks

Super einfach und lecker. Ich habe auch noch eine Zwiebel mit dran gemacht und bevor ich den Reis unter gehoben habe, noch etwa 60 ml Wasser und einen EL Tomatenmark.

06.06.2019 21:55
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Sehr lecker und eine prima Resteverwertung. Danke für das Rezept und liebe Grüsse, Bine

20.04.2019 21:45
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe mit dem Hack noch eine gewürfelte Zwiebel angebraten. Und ich habe nur 1 Dose Mais genommen, sonst wäre es mengenmäßig zu viel geworden. Die Reispfanne hat uns super geschmeckt, vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

16.03.2019 13:58
Antworten
Julinika

Eine sehr leckere Pfanne! Ich hatte nur roten Paprika und keinen Mais. Dafür habe ich ein paar Champignons und etwas Lauch hinzugefügt. Trocken war das gar nicht. Vielen Dank für das schöne Rezept.

22.01.2019 17:14
Antworten
PastaNina

Hallöchen, dein Rezept gab es heute, musste es leider abwandeln, denn meine frisch-gekaufte rote Paprika war innen am Gammeln... Aber da ich die Pfanne nicht so "unrot" lassen wollte, hab ich noch ne Dose PizzaTomaten mit dazu gegeben... Und es hat geschmeckt =) Wird es sicher wieder geben, aber dann ohne Abwandlung :) VlG Nina

28.04.2011 19:29
Antworten
simcat04

Hallo, ich bins nochmal. Also habe die Pfanne gestern gemacht und die war saulecker. Ich allerdings hatte noch eine Zwiebel mit angebraten und es war noch eine Zuccini da, die hatte ich zum Schluß kurz mit angebraten. Meine Männer waren begeistert. Gruß Simcat

03.04.2011 08:50
Antworten
kingsammy

Hallo freut mich das es dir geschmeckt hat und vielleicht sind jetzt ein paar skeptiker mehr überzeugt das das Gericht nicht zu trocken ist. Das variieren ist möglich man kann auch Erbsen zugeben habe ich auch schon gemacht. lg kingsammy

08.04.2011 08:38
Antworten
simcat04

Hallo, Ist das ganze nicht ein wenig zu trocken? Ich meine ohne etwas Soße dabei. Ich würde vielleicht etwas Brühe dazu geben.

30.03.2011 09:33
Antworten
kingsammy

Hallo nein es ist nicht zu trocken. Mein Mann ist ein absoluter Sossenfan es geht gar nichts ohne beim essen aber die Reispfanne ist er auch immer so. Hoffe das dir das weiterhelfen konnte. Lg Petra

30.03.2011 10:02
Antworten