Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Deutschland
Herbst
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Petersilienkartoffeln mit Fleischwurst

ein altes Rezept von meiner Schwiegermama

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 129 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.01.2011



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
150 g Petersilie, (geschnitten)
2 EL Butter, oder Öl
etwas Mehl, ( 2 - 3 EL)
350 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch, oder flüssige Sahne
Salz und Pfeffer
1 Ring/e Fleischwurst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Salzkartoffeln kochen und beiseite stellen.
In einem Topf das Fett leicht erhitzen, Mehl darüber stäuben und eine helle Mehlschwitze herstellen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und danach Milch oder flüssige Sahne dazu geben, so viel, dass eine leicht dickliche Masse entsteht. Salz und Pfeffer nach Geschmack dazu geben. Petersilie hinzufügen, kurz umrühren. Kartoffeln dazu geben und ganz zum Schluss die von der Haut befreite Fleischwurst (in größere Stücke geschnitten) hinein geben und kurz mit erwärmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackCat70

... das soll natürlich jeweils 40 g Margarine und Mehl heißen.

28.03.2020 13:49
Antworten
BlackCat70

Auch für mich eine Kindheitserinnerung, so haben meine Oma und meine Mama die Petersilienkartoffeln auch gemacht. Ich verwende jeweils 40 g Margarine und Butter. Bei uns gibt es Schüblinge dazu.

28.03.2020 13:49
Antworten
missi79

ps. ich mache aber Pellkartoffeln

11.03.2020 18:42
Antworten
missi79

So mache ich sie seit Jahren und meine Mama auch früher. Sie heißen bei uns Bechamelkartoffeln. Und noch je gute Prise Muskat dazu. Das ist mein Kindheitsrezept

11.03.2020 18:41
Antworten
küchenbetti

Danke für dieses schöne Kostet-fast-nichts-Gericht. Für mich ist das echtes Soulfood.

09.01.2020 22:57
Antworten
Meggixx

Hallo kleinemama, freut mich wenn´s euch geschmeckt hat. Der Leberkäse hat den Petersilienkartoffeln sicher nicht geschadet *lach* Vielen Dank für die tolle Bewertung *kiss* Liebe Grüße Meggixx

05.06.2011 18:03
Antworten
kleinemama3

Hallo Meggixx, ich habe schon vor einiger Zeit Deine Petersilienkartoffeln ausprobiert und sie waren wirklich super lecker! Allerdings hatte ich keine Fleischwurst, deshalb habe ich Leberkäse (in Würfel geschnitten) genommen - hat aber auch prima gepasst. Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

05.06.2011 16:38
Antworten
Meggixx

Hallo Maike, freut mich, dass euch das Rezept zugesagt hat !!!! Vielen Dank für´s Nachkochen und die gute Bewertung. Liebe Grüße Meggixx

21.01.2011 19:00
Antworten
MauseBaer86

4 Sterne von uns ! Sehr lecker und vorallem Kindertauglich. Kaum Aufwand, sehr billig, einfach super. Gibts ab jetzt öfters. LG Maike

21.01.2011 18:42
Antworten
umnaja

Hallo Meggixx, das Rezept deiner Schwiegermama habe ich bereits nachgekocht. Es schmeckt sehr gut und werde es nun öfter zubereiten. Danke u. lb. Grüsse umnaja

10.01.2011 10:15
Antworten