Fruchtige Quark - Sahnetorte mit Cognac

Fruchtige Quark - Sahnetorte mit Cognac

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Eine festliche Torte für heiße und kalte Tage, die leicht gemacht ist. Rezept von meiner Lieblingsvermieterin

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.01.2011



Zutaten

für
120 g Mehl
4 Ei(er)
150 g Zucker
½ TL Backpulver
750 g Magerquark, über Nacht abtropfen lassen
2 Eigelb
2 Eiweiß
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Zitronensaft
1 EL Cognac
2 Becher Schlagsahne
6 Blatt Gelatine
80 ml Wasser
300 g Beeren, für die Creme, z.B. Beerenmix, Himbeeren, Heidelbeeren, o.ä.
300 g Beeren, für den Belag, z.B. Beerenmix, Himbeeren, Heidelbeeren, o.ä.
2 Pck. Tortenguss, rot
100 g Mandelblättchen, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Den Quark über Nacht abtropfen lassen. Das ergibt dann 500 g.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Mehl, 4 Eier, 150 g Zucker und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren, in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben. Ca. 20-25 Min. backen. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen, danach quer halbieren.

Creme:
500 g abgetropften Quark, Cognac, Zucker, Zitronensaft, Vanillezucker und Eigelb zu einer glatten Masse verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen (2 EL für die Verzierung beiseite stellen) und unterheben. Das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben. Die Gelatine in 80 ml Wasser auflösen, zügig in die Masse geben und zur glatten Creme vermischen. Die Beeren für die Creme unterheben.

Um eine Tortenhälfte einen Tortenring spannen. Darauf die Creme verteilen und mit der zweiten Tortenhälfte bedecken. Darauf die Beeren für den Belag verteilen. Tortenguss nach Packungsangaben zubereiten und über die Beeren gießen. Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mandelblättchen goldbraun rösten. Nach der Kühlzeit die Torte vom Tortenring lösen und den Rand mit der übrigen Schlagsahne rundum bestreichen. Mit den Mandelblättchen die Tortenseiten bedecken.

Tipp:
Besonders dekorativ sehen Pistazien auf dem Tortenrand aus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.