Braten
Hauptspeise
Schnell
Schwein
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schweinefilet auf Zucchini mit Schafkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.03.2004



Zutaten

für
800 g Zucchini
400 g Schweinefilet(s)
Öl, zum Braten
Pfeffer, frisch gemahlener
200 g Crème fraîche
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Basilikum
100 g Schafskäse
2 EL Wein, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Zucchini in Scheiben schneiden und in Salzwasser blanchieren. Auf einem Durchschlag mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Das Schweinefilet in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. fleisch von beiden Seiten bei großer Hitze von jeder Seite 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Bratensatz mit dem Wein ablöschen und Creme fraiche unter Rühren zugeben und einmal aufkochen lassen.
Knoblauchzehen hacken und in die Soße geben. Soße mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Zucchinischeiben in eine ofenfeste Form schichten. Fleisch darauf geben und mit je einem Blatt Basilikum belegen. Zerbröckelten Schafskäse auf das Fleisch geben. Die Sahnesoße darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad überbacken, bis der Käse zerlaufen ist (etwa 10 - 15 Minuten.
Dazu passt Reis oder Baguette.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kelle66

Das Rezept ist sehr einfach vorzubereiten und schmeckt wirklich gut. Wir haben die Zucchini allerdings auch vorher kurz in Olivenöl angebraten und gewürzt. Damit wir mehr Soße hatten, haben wir mehr Wein und Creme Fraiche genommen. Dazu gab es Baguette - absolut lecker!

02.02.2014 12:49
Antworten
Kristin8562

Super lecker und ganz schnell gemacht!! Bei uns gibt es keine Beilagen sondern nur etwas Baguette. Immer wieder himmlisch !! LG Kristin

23.08.2011 21:26
Antworten
Hilde11

Hallo elan, danke für das schöne Rezept. Ich habe die Zucchini ebenfalls in Olivenöl angebraten, in der gleichen Pfanne noch ca. 150 g Pfifferlinge angedünstet...und über die Zucchini gegeben. Käse hatte ich nur gerade Mozzarella da. Alles gut mit frischem Pfeffer gewürzt...lecker. LG Hilde

03.08.2010 18:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo elan, ein dickes Dankeschön und 5 Sterne für dieses leckere Rezept! Ich koche sehr gerne mit Weißwein und liebe Feta... :D leider war die Zucchini aus dem Garten etwas bitter, geschmeckt hat es trotzdem ganz ausgezeichnet und ich werde das bald wieder machen! Ein klasse Rezept. Lieben Gruß, Kai

14.07.2010 15:09
Antworten
bluesilver

absolut lecker. Ich hatte Sahne statt Crème fraîche genommen, ansonsten wie beschrieben.

30.05.2010 18:45
Antworten
Sivi

Dieses Gericht gab es bei uns heute abend. Allerdings habe ich die Zucchini nicht blanchiert, sondern ganz kurz in Olivenöl angebraten und das Basilikum hab ich nicht mitgebacken, sondern am Schluss auf das fertige Gericht gegeben. An die Zutaten habe ich mich ganz genau gehalten (na gut, etwas mehr Wein hab ich genommen... *g*) Dazu gabs Reis. Sehr, sehr lecker, kann ich nur sagen! Echt empfehlenswert! Ich habs gespeichert, denn das ruft nach Wiederholung.... Schönes Rezept, vielen Dank. LG,Sivi

31.07.2005 22:49
Antworten
Mantis1

Hallo, das hört sich aber lecker an, werde ich mal speichern. Lg Mantis1

16.01.2005 11:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo!! Das Rezept klingt sehr sehr lecker, und ist auch einfach zu machen. Außerdem liebe ich Schafskäse.Deshalb wird dieses Rezept gleich mal ausprobiert. LG Helga

01.01.2005 12:54
Antworten
sebastian.1985

ein super rezept, aber ich würde den Basilikum nicht aufs schweinefilet legen wenn es noch in den ofen kommt, die Kräuter verlieren ihren Geschmack und verbrennen...... MFG B@sti

06.03.2004 11:39
Antworten
Marlena

Hallo! Das hört sich lecker an und ist mal was ganz anderes, schon gespeichert, danke. Grüßle M.

06.03.2004 10:49
Antworten