Europa
Vegetarisch
Brotspeise
Schnell
einfach
Frühstück
Deutschland
Braten
Snack
Kinder
Resteverwertung
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Ei auf Brot

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 07.01.2011



Zutaten

für
1 Scheibe/n Brot(e) (Urkorn)
1 Ei(er)
1 EL Öl
n. B. Ketchup (alternativ Butter bzw. Margarine)
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Gewürzmischung für Tomaten
1 Spritzer Maggi
1 Scheibe/n Käse nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Minuten
Nehmen Sie die Scheibe Brot und verteilen Sie den Ketchup (oder Butter bzw. Margarine) darauf. Geben Sie die Scheibe Käse darauf und legen das Brot zur Seite.

Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne. Anschließend geben Sie das Ei hinein. Da es kein Spiegelei werden soll, zerstechen Sie das Eigelb und verteilen das Ei in der Pfanne, bis alles vollständig verteilt ist. Nehmen sie das Maggi und geben Sie einen Spritzer auf das Ei. Verstreichen Sie das Maggi so, dass es über dem ganzen Ei verteilt ist. Jetzt geben Sie noch die Gewürze hinzu (Pfeffer und Tomatengewürz). Nun kommt das Ei auf die vorbereitete Scheibe Brot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Schlecht hat es nicht geschmeckt- obwohl ich es schade fand, dass das Eigelb so verstrichen wurde. Urkornbrot (von der Fa. Lieken?) hatte ich nicht, ich nahm eine Scheibe Roggen-Vollkornbrot. Gruß movostu

11.06.2017 13:18
Antworten