Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2011
gespeichert: 72 (0)*
gedruckt: 1.021 (16)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Dose Tomate(n), gehackte
2 TL Tomatenmark
1 m.-große Zwiebel(n)
 etwas Öl (Sonnenblumenöl)
 n. B. Kräutersalz
 n. B. Pfeffer
 n. B. Cayennepfeffer
 n. B. Kräuter, italienische

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man schneidet sie Zwiebel in kleine Würfel und brät sie mit dem Sonnenblumenöl dann in einer Pfanne glasig. Mit den gehackten Tomaten ablöschen und rühren, dabei immer weiter köcheln, damit die Flüssigkeit verdunstet und der Geschmack intensiver wird. Nun rührt man das Tomatenmark ein und gibt reichlich (!) von den verschiedenen Kräutern und Gewürzen hinzu (Achtung beim Cayennepfeffer und vorsichtig der persönlichen Schärfevorliebe anpassen).

Meine italienischen Kräuter kaufe ich für diese Soße immer getrocknet.

Ich empfehle, diese Soße etwa 15 Minuten vor dem Nudelkochen zuzubereiten - durchgezogen schmeckt sie viel besser.