Gemüse
Herbst
Resteverwertung
Suppe
Vorspeise
Winter
gebunden
gekocht
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika - Tomaten - Suppe mit Chorizo

pikant fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.01.2011



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n)
1 Dose Tomate(n), gehackt
250 g Wurst (Chorizo), oder scharfe Salami
2 Zwiebel(n), fein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
3 EL Pflanzenöl
½ Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Prisen Zucker
2 TL Paprikapulver, süß
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die fein gehackten Zwiebel, die klein geschnittenen Paprika sowie den Knoblauch in dem Öl 5 Minuten andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, wieder zum Kochen bringen und weitere 10-15 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Die Tomaten hinzugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sollte die Suppe zu flüssig sein, ohne Deckel weiter kochen. Mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Chili und Zucker abschmecken.

Dazu schmeckt Baguette, Wiener Würstchen, ggf. kann man die Suppe noch mit einem Klecks saurer Sahne dekorieren. Wenn etwas übrig bleibt, schmeckt sie auch mit Nudeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChristinaLucky

Lecker und super zum Mitnehmen für die Mittagspause. Hab im Rezept nichts mehr über die Salami gelesen und diese deshalb kleingeschnitten zum Schluß in die Suppe gegeben. Scharf abgeschmeckt. Toll

15.02.2017 21:19
Antworten