Bewertung
(20) Ø4,32
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.01.2011
gespeichert: 835 (1)*
gedruckt: 7.703 (31)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

650 g Kuchen (Hefezopf), mit Rosinen
250 g Schlagsahne
500 g Quark
2 kleine Ei(er)
1 Prise(n) Salz
2 EL Honig
Äpfel
1 Pck. Vanillezucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Herd auf 200 Grad vorheizen.

Die Eier mit der Sahne verquirlen. Die Äpfel mit einer Reibe grob raspeln, ruhig auch mit Schale. Beides mit dem Quark, Vanillezucker, Salz und Honig mischen.
Den Hefezopf in fingerdicke Scheiben schneiden.

Hefezopfscheiben und Quark-Mischung abwechselnd wie Lasagne in eine Auflaufform schichten. Mit Hefezopf beginnen, mit Quark aufhören.
Im Backofen auf mittlerer Schiene cirka 30 Min. bei 190 Grad backen.
Die Form muss vorher nicht eingefettet werden, da der Quark und der Hefezopf nicht festbacken. Der Ofenschlupfer ist fertig, wenn die Quarkmasse eine geleeartige Konsistenz hat und goldgelb ist. Dies kann man mit einem kleinem Löffel oder einem Messer überprüfen.

Tipp:
Stat Äpfeln kann man auch Kirschen nehmen, oder Rosinen, wenn der Hefezopf keine Rosinen hat.