Burritos à la Toffa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vegetarische Burritos mit Guacamole, Bohnenpaste, Curryreis und Tomate

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.01.2011



Zutaten

für
1 Avocado(s)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Dose Kidneybohnen
3 Tomate(n), gewürfelt
1 Tasse Reis
6 Wrap(s) (Tortilla-)
1 EL Balsamico
1 EL Currypaste
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Olivenöl
Käse, gerieben, zum Überbacken, z.B. Gouda

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Guacamole:
1/2 Zwiebel hacken. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und aushöhlen. Avocado und die gehackten Zwiebel in einer Schüssel pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bohnenpaste:
1/2 Zwiebel und Knoblauch hacken. Beides in einem Topf in etwas Olivenöl anbraten. Bohnen abtropfen lassen, in den Topf geben und bei schwacher Hitze 5-10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren, Balsamico-Essig unterrühren und mit Salz abschmecken. Die Paste kann mit Cayennepfeffer nach Belieben geschärft werden.

Reis:
Reis kochen, Wasser abgießen. 1 EL Currypaste hinzugeben und vermengen. Den Reis mit Salz abschmecken.

Wenn alles fertig ist, die Tortilla-Wraps ausbreiten. Jeder Tortilla wird zur Hälfte mit der Guacamole und zur anderen Hälfte mit Bohnenpaste bestrichen. In die Mitte etwas Reis geben, Tomatenwürfel verteilen und den Wrap zurollen. Mit etwas Käse bestreuen und einige Minuten in den auf ca. 200°C vorgeheizten Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sue1010

Die schmecken super!!! Fleisch vermisst man garnicht und mein Großer kam zufällig vorbei, total begeistert... er ist Veganer

15.06.2022 19:40
Antworten
Hiresh

Gerade entdeckt und kann es kaum erwarten das zu probieren!!! Gebe dann natürlich Feedback und Foto! Super hammer Idee!!! Danke!!! 😍 😍

20.04.2022 18:18
Antworten
Bienenvanessa

Ich liebe dieses Rezept. Habe es jetzt schon einige Male gemacht, gab immer begeistertes Feedback. Allerdings verwende ich anstatt Currypaste für den Reis, Tomatenmark das passt besserfinde ich. Vielen Dank für die tolle Idee

25.08.2019 00:02
Antworten
blutengel88

habe bei den letzten drei bemerkt, das ich den Reis vergessen hatte 🙈 hab sie nicht mehr aufgerollt und was soll ich sagen ohne Reis sind sie viel leckerer 😍😍😍 danke für das Rezept...

12.07.2018 18:13
Antworten
kastl

Hallo kaktus-fee, das ist eine superleckere vegetarische Variante für Tortillas! Für uns war es zwar etwas ungewohnt, dass sie dann nur lauwarm auf den Teller kommen, weil die Zeit fürs Überbacken doch relativ kurz ist, aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Das kommt bei uns bald wieder mal auf den Teller. Vielen Dank für das Rezept! LG kastl

21.02.2015 12:51
Antworten
bigbluebeauty

Ich war zwar ein bisschen skeptisch, was den Reis anging, aber wenn ich neue Rezepte ausprobiere, ändere ich lieber erst mal nichts. Und in diesem Fall war das auch gut so. Wir waren rundum begeistert - sogar mein fleischliebender Sohn, für den vegetarisches Essen eigentlich gar nicht geht! Nur die Mengenangaben finde ich sehr großzügig. Laut Rezept kommen ja auf eine Person drei von diesen fürstlich gefüllten Burritos. Ich habe aber nur mit Mühe zwei geschafft und meine beiden Männer haben mit dem dritten schon sehr gekämpft. Für normale Esser braucht man also meiner Meinung nach nur zwei zu rechnen. Und beim nächsten Mal werde ich den Cayennepfeffer hoffentlich nicht vergessen...

19.02.2014 17:10
Antworten
DrHeavy

sehr gute burritos! ich lasse zwar das curry weg, aber die mischung von der bohnenpaste und der guacamole ist sehr lecker!

27.09.2012 14:13
Antworten
superdragonfly30

schon mal Burittos mit Thunfisch probiert ?? Letztens hab ich mal welche mit Pangasius-Filet gemacht *mhhhhh* :) !!

05.01.2011 17:16
Antworten