Beilage
Europa
Gemüse
Haltbarmachen
Osteuropa
Salat
Sommer
Ungarn
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprikaschoten ungarisch eingelegt

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 31.12.2010



Zutaten

für
1 ½ kg Paprikaschote(n), rote und grüne
¼ Liter Olivenöl
¼ Liter Weißweinessig
2 TL Salz
2 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Ein Einmachgericht, man kann die Paprikastreifen für Soßen, Gulasch, zu Kurzgebratenem, Cevapcici, Frikadellen oder Steaks reichen bzw. in der Soße schmoren lassen.

Die Paprikaschoten waschen, entkernen, vierteln und in 2 cm breite Streifen schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne, ein Wok eignet sich hier am besten, bei mittlerer Hitze erwärmen, die Paprikastreifen in zwei Portionen nacheinander hineingeben und dünsten bis sie leicht glasig aussehen. Herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen, das Öl auffangen.

Den aufgefangenen Saft/Öl mit den anderen Zutaten in der Pfanne bis kurz vorm kochen erhitzen.

Inzwischen die Paprikastreifen in 5 370 ml Gläser schichten, schön fest andrücken damit auch alles in die Gläser passt. Den heißen Sud darüber schütten, es geht am besten, wenn man ihn darüber löffelt, bis aller Paprika bedeckt ist und keine Luftbläschen mehr aufsteigen. Die Gläser sofort verschließen und auf den Kopf stellen.

Fertig sind wirklich köstliche Paprikastreifen.

Genauso kann man auch Peperonis einmachen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gucky60

Hallo, geht das in gleicher Weise auch mit Spitzpaprika und den kleinen Paprika die es mitlerweile überall gibt? Ich frage weil ich den Spitzpaprika nich immer bekomme und das eine tolle Sache ist um ihn vorrätig zu haben. mfg Dirk

18.06.2011 20:46
Antworten