Aufstrich
Frucht
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fruchtige Apfelmarmelade

Gelee mit Stückchen, ergibt ca. 15 Gläser

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 31.12.2010



Zutaten

für
3 Liter Apfelsaft, klarer
3 Paket Gelierzucker (3:1)
1 kg Äpfel
3 Tüte/n Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Äpfel schälen und entkernen und z. B. mit dem Quickchef zerkleinern. Saft, Apfelstückchen, Gelierzucker und Zitronensäure (kann auch flüssiges Konzentrat oder Saft von 2 Zitronen sein, abschmecken!) in einen mindestens 6 l fassenden Topf füllen.

Unter gelegentlichem Umrühren zum Kochen bringen. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann in gut gereinigte Marmeladengläser mit Twist-Off-Deckeln füllen. Die Deckel schließen und für mindestens 5 Minuten auf den Kopf stellen. Umdrehen, abkühlen lassen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GruTina

Ein echt tolles Rezept vielen lieben Dank. Bin kurzfristig auch erschrocken, weil es nicht sofort geliert. Aber habs dann in Kühlschrank gestellt, wurde dann fest. Davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Schmeckt total lecker.

17.02.2019 18:54
Antworten
pegblack

Das geliermittel wird doch erst beim abkühlen fester. Von der Menge sollte es wirklich ausgereicht haben um fest zu werden...

11.07.2018 04:56
Antworten
Lea881

Hallo... Ich habe das Rezept heute ausprobiert, so wie es hier steht. Mit 3 Päckchen Gelierzucker je 500g und die Marmelade ist flüssig. Sie wird nicht fest, obwohl ich mich nach dem Rezept gehalten habe. Schade, Arbeit und Zutaten umsonst.

21.10.2015 21:36
Antworten
Backpfeife999

Ja, Mensch, sorry, stimmt, hätte ich vielleicht besser angegeben. Ich meine natürlich die handelsübliche Menge von 500g. Viel Spaß und LG.

07.09.2014 20:14
Antworten
Lisa9488

Hallo:) sehr schönes rezept! Wollte es heute ausprobieren. Meine frage jetzt wie viel gramm Gelierzucker ist bei dir ein Päckchen? 500gramm? Lieben Gruß!

07.09.2014 08:17
Antworten
Backpfeife999

Hi Tabea, freut mich, dass Dir das Rezept gefällt. Finde es auch herrlich einfach und bereite die Marmelade regelmäßig immer wieder zu, da sie bei uns auch nie lange vorhält. :-) Danke.

18.05.2014 17:36
Antworten
tabea1303

Hallo Backpfeife999, Ich kann gar nicht verstehen, warum noch niemand dein Marmeladenrezept bewertet hat. Ich bin totaler Marmeladenkochneuling :-) und ich muss sagen, ich bin begeistert. Erst hatte ich ja nen bischen Angst, dass das Gelee nicht fest wird - aber jetzt einen Tag später ist es perfekt und schmeckt auch noch gut. Nicht zu süß, also wirklich sehr gut. Danke, für das tolle und wirklich einfache Rezept! Liebe Grüße Tabea1303

18.05.2014 13:26
Antworten