Salat vom Jungen Blattspinat mit Feta und Speck


Rezept speichern  Speichern

mit fruchtigem Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 31.12.2010 577 kcal



Zutaten

für
500 g Blattspinat, junger, möglichst kleine, zarte Blätter
1 Feta-Käse oder anderer Schafskäse
100 g Speck am Sück
1 Schalotte(n) oder
Zwiebel(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Marmelade (Erdbeer o. ä.)
1 TL Dijonsenf oder grober scharfer Senf
Olivenöl
n. B. Essig (Himbeerbalsamico oder anderer Fruchtessig)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
577
Eiweiß
16,77 g
Fett
51,71 g
Kohlenhydr.
10,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Spinatblätter waschen und trocknen. Möglichst zarte und junge Blätter eignen sich besonders gut für diesen leckeren Salat. Als Alternative zum jungen Spinat kann man auch Feldsalat oder Rucola nehmen.

Die Schalotte (oder rote Zwiebel) halbieren und in feine Ringe schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten.

Für das Dressing etwa im Verhältnis 3:2 das Öl mit dem Essig, etwas Senf, Marmelade und einer durchgepressten Knoblauchzehe mischen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte der Fruchtessig zu sauer sein, noch ein bisschen Honig oder Ahornsirup zum Dressing geben. Ich persönlich mag saure Dressings, aber das ist Geschmacksache, dieses sollte leicht süß-fruchtig schmecken!

Gut vermischen und über den Salat geben. Dann den Speck und Zwiebel zugeben und den Feta-Käse darüber zerbröseln. Mit frischem Baguette oder Bauernbrot servieren. Ein toller Salat - entweder als Vor- oder Hauptspeise!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr sehr lecker, tolle Sache gibt es auf alle Fälle . LG

07.03.2019 20:49
Antworten
Back_Marie2011

Sehr lecker ,bekommt 5 Sterne von mir .Fürs Dressing habe ich Himbeer -Senf und Honig genommen

27.08.2018 13:49
Antworten
schoko-bär

Schmeckt großartig! 5 Sterne von mir!

17.02.2018 18:32
Antworten
Lasagneliebhaber

Wir fanden dieses Rezept sehr lecker, allerdings haben nur 400g Spniat verwendet, aber 250g Speck :) wir lieben es so. Hatten keinen Himbeeressig und Himbeermarmelade-haben Apfelessig und Erdbeermarmelade verwendet.

13.06.2017 20:57
Antworten
Sanbe01

Dieser Salat war eine ganz neue Erfahrung! Superlecker!!!

10.11.2016 20:58
Antworten
knuspertasche

Haben heute den Salat zubereitet. Statt Feta Parmesan verwendet, dazu noch frisch geschnittene Champignons angebraten. Sehr leckerer Salat. Wir hatten noch Radicciosalat, da haben wir etwas untergemischt.

05.07.2014 22:00
Antworten
Jessyca1603

Dieser Salat ist der absolute Kracher. Ich habe noch nie Blattspinat roh gegessen. Umso begeisterter war Ich vom Ergebnis. Den mache ich auf jeden Fall wieder.. Vielen Dank für das tolle Rezept. Jessy

11.05.2014 12:06
Antworten
Stiermädchen

Nachtrag: Ich hatte diesmal etwas selbtgemachte Apfel-Holunder-Marmelade - sehr lecker und das Dressing ist richtig mädchenhaft pink geworden :-)

16.10.2011 19:02
Antworten
Stiermädchen

Den frischen Blattspinatsalat gab es heute wieder als kohlenhydratfreies Abendessen. Den Spinat habe ich auf dem Markt bekommen und nur die zarten, jungen und kleinen Blätter genommen (der Rest wird die Woche mal in einer Pastasauce oder so verarbeitet). Für SiS kann man die Marmelade auch weglassen. Ansonsten bekommt man auch etwas mehr "Süsse", wenn man einen guten, dunklen Balsamicoessig anstatt eines Himbeeressigs nimmt. Einfach lecker, passt in den Herbst. LG Stiermädchen

16.10.2011 18:17
Antworten
Backjungsche

Spinat roh, dazu Speck und Feta, was eine Offenbarung. Einziger Wermutstropfen: am Schluss hat man einen stumpfen Geschmack im Mund. Aber für den Genuss nimmt man das gerne in Kauf.

09.07.2011 19:59
Antworten