Backfisch mit Senfsoße


Rezept speichern  Speichern

leckeres Hauptgericht mit beliebiger Fischsorte zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.65
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 31.12.2010 321 kcal



Zutaten

für
4 Fischfilet(s) (z. B. Seelachs oder Rotbarsch), frisch oder TK
3 EL Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Mehl
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Speck oder Schinken, geräuchert
3 EL Öl
2 TL Gemüsebrühe, instant
2 TL Senf
2 kleine Ei(er)
½ Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
321
Eiweiß
32,16 g
Fett
18,65 g
Kohlenhydr.
5,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Fisch auftauen lassen, bzw. frischen Fisch zurechtlegen. Den Fisch etwas trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Den Fisch ein bisschen ziehen lassen und in der Zwischenzeit die Soße zubereiten.

Dafür die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Speck oder Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Beides zusammen mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten, etwas Mehl zum Anschwitzen dazugeben und dann 1/2 l Wasser, Brühe und den Senf dazurühren. Die Soße aufkochen und ein bisschen köcheln lassen. Abschmecken und bei Bedarf noch etwas Salz oder Pfeffer dazugeben.

Nun den durchgezogenen Fisch in etwas Mehl wenden. Die Eier verquirlen, den Fisch darin wenden und noch mal kurz durch das Mehl ziehen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin anbraten (pro Seite ca. 3 Minuten). Den gebackenen Fisch mit der Soße zusammen servieren. Dazu passen am besten Reis oder Kartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pe-Ti

es hat uns richtig gut geschmeckt, danke für das Rezept, Foto ist gemacht LG

18.05.2019 20:31
Antworten
bBrigitte

Hallo, war wirklich sehr lecker. LG Brigitte

19.12.2018 11:52
Antworten
garten-gerd

Hallo, kielersprotte72 ! Ich habe heute deinen Backfisch mit Senfsoße mit frischem Seelachsfilet genau nach Rezept zubereitet. Dazu gab´s Salzkartoffeln und einen Tomatensalat. Hat mir wirklich sehr gut geschmeckt. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

11.05.2017 20:25
Antworten
MajaIsso

Also mir hat es erst mit zusätzlich Milch und Zucker gut geschmeckt. Sonst waren alle Zutaten für die Soße dabei ☺️

07.04.2017 15:00
Antworten
kialisa

Danke für das schöne und schnelle Rezept das war richtig lecker

14.12.2015 16:50
Antworten
-Chaya-

Habe am Wochenende die Senfsoße ausprobiert. Fisch hatte ich noch fertig panierten in der TK. Die Senfsoße war spitze. Ich hatte keinen Speck und wollte nicht extra einen kaufen, also habe ich Schwarzwälder Schinken genommen. Gab der Soße eine sehr leckere Note. Allerdings war sie trotz des Mehls bei mir recht flüssig. Mit einem Schuss Sahne hab ich sie dann angedickt. Unser Sohnemann war so begeistert dass er am Abend die restliche Senfsoße noch nur mit Kartoffeln verdrückt hat. Die gibt es ab jetzt öfter. Liebe Grüße Chaya

01.07.2014 11:22
Antworten
charly_1945

Obwohl die Senfsoße nach Rezept schon sehr lecker war habe ich noch mit einem Schuß Weißwein hineingegeben und längere Zeit geköchelt. Das Ergebnis war ein Traum. Es hätte ruhig mehr Soße sein können trotzdem wäre alles weg gewesen. Der Fisch war in Ei und Mehl gewendet gut aber ich persönlich bevorzuge ihn nur mit etwas Mehl gebraten um den Fischgeschmack zu erhalten. Die Senfsoße muss bald wieder gekocht werden - nicht nur zum Fisch!

01.11.2011 20:45
Antworten