Bewertung
(9) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.12.2010
gespeichert: 156 (1)*
gedruckt: 1.895 (21)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Couscous
400 ml Wasser
1 1/2 TL Salz
1 1/2 EL Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Handvoll Rosinen
Dattel(n)
1 EL Paprikapulver
10 Tropfen Sauce (portugiesische Gewürzsauce Piri-Piri) oder
1 TL Harissa
5 Prisen Pfeffer
1 Msp. Kreuzkümmel
5 Prisen Koriander
 n. B. Schnittlauch oder Petersilie, am besten frisch
 etwas Zimtpulver
 n. B. Honig
  Salzwasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, anschließend den Couscous unter Rühren zufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 4 min. quellen lassen, zwischendurch umrühren. Nebenbei die Zwiebel fein würfeln.

Den Couscous von der Platte nehmen, Öl und Salz einrühren. Der Couscous ist fertig, wenn er das ganze Wasser aufgesogen hat, aber dabei "locker bleibt" und nicht zu sehr klebt. Den Couscous mit Paprikapulver, Piri-Piri-Sauce, Pfeffer, Kreuzkümmel und Koriander abschmecken.

Nun die Zwiebel in fingerdick Salzwasser und ein wenig Öl andünsten. Die Datteln nebenher grob zerkleinern. Datteln und gut abgewaschene Rosinen zur Zwiebel geben und bei geringerer Hitze köcheln lassen, bis die Zwiebel leicht angeröstet bzw. noch bissfest ist.

Die Mischung schließlich zum Couscous geben und nach Belieben mit Schnittlauch oder Petersilie, Zimt und/oder Honig verfeinern.

Das Tabouleh ist warm oder kalt zu genießen, gut sättigend, als Beilage, Snack für zwischendurch und unterwegs, Vor- oder Nachspeise.