Bewertung
(7) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2010
gespeichert: 1.056 (0)*
gedruckt: 3.558 (11)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2010
614 Beiträge (ø0,24/Tag)

Zutaten

Fisch(e), Heringe, filetiert im Schmetterlingsschnitt
150 ml Sahne, sauere
Eigelb
1 TL, gehäuft Senf, (mittelscharf)
1 TL, gestr. Kräutersalz
1 TL, gestr. Pfeffer, geschrotet
50 ml Crème fraîche
1 EL Dill
 n. B. Roggenmehl, (Type 997 oder 1150)
30 g Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung:
Heringsfilets waschen und trocken tupfen.
Aus der Sahne, Eigelb, Senf, Kräutersalz und Pfeffer eine Marinade rühren. Die aufgeklappten Filets in der Marinade abgedeckt an einen kühlen Ort einen Tag ziehen lassen.

Zubereitung:
Die Filets aus der Marinade nehmen. Die Innenseiten mit etwas Marinade bestreichen und zusammen klappen. Von der äußeren Hautseite Marinade abstreichen und leicht trocken tupfen.
Marinade mit Creme fraiche und Dill verrühren.
Die Fische im Mehl wälzen.
In einer Pfanne die Heringe im erhitzten Butterschmalz von beiden Seiten knusprig braun braten. Die Filets warm stellen.
Pfanne mit Bratensatz vom Herd nehmen und die Marinade einrühren.

Die Filets mit der Soße auf vorgewärmten Tellern servieren.

Dazu: In Butter geschwenkte Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln.