Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2010
gespeichert: 607 (0)*
gedruckt: 1.487 (6)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Reis
  Salzwasser
800 g Hackfleisch, gemischt
1 Stange/n Lauch
Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
3 m.-große Karotte(n)
200 ml Sojasauce
  Salz und Pfeffer
 etwas Margarine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
Die Sojasauce in das Hackfleisch einmassieren und ruhen lassen. Das Hackfleisch salzen und pfeffern und die Sojasauce einarbeiten.

Die Paprikaschoten und Karotten schälen und beides in kleine
Würfel schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden.

Das Hackfleisch anbraten und bei Bedarf mit Sojasauce und Pfeffer nachwürzen. Wenn beinahe die ganze Flüssigkeit aus dem Fleisch verdampft ist, dieses zum Reis geben und gut unterheben.

Den Lauch kurz in Margarine anrösten und ebenfalls unterheben. Das Gemüse unterheben und alles nochmals anwärmen/anrösten (es soll dabei nicht gekocht werden - und schön knackig
bleiben) und unterheben.

Das Gericht lässt sich mit anderen Gemüsesorten variieren. Portionsweise aufgeteilt, lässt es sich ideal einfrieren.