Backen
Kekse
Weihnachten
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tupfengebäck mit Zartbitterschokolade

Eiweißverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 28.12.2010



Zutaten

für
250 g Butter, oder Margarine
100 g Puderzucker
300 g Mehl, oder Dinklmehl 630
100 g Kuvertüre, zartbitter, geschmolzen
2 Eiweiß

Für die Füllung:

100 g Butter
100 g Puderzucker
100 g Kuvertüre, zartbitter, geschmolzen
Kuvertüre, oder Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Butter mit Puderzucker und Eiweiß gut verrühren. Flüssige Schokolade oder Kuvertüre unterrühren. Mehl dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Mit Spritzbeutel oder Tortenspritze nicht zu große Tupfen auf das Backblech spritzen.
Bei 180° ca. 8 Minuten backen, abkühlen.
Butter mit Puderzucker gut verrühren, die Flüssige Zartbitterkuvertüre unterrühren, etwas fest werden lassen.
Die Plätzchen damit bestreichen, 2 Plätzchen zusammen setzen und halb in flüssige Kuvertüre tauchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ayo_makan

Hatte noch Eiweiß übrig und bin über dieses tolle und einfache Rezept gestolpert. Hab jeweils 2 Plätzchen mit Vielfruchtgelee zusammengesetzt, zur Hälfte in weiße Kuvertüre getunkt und mit gehackten Pistazien bestreut. Rezept kommt auf jeden Fall in meine Sammlung.

01.12.2018 16:03
Antworten
ilse270756

Habe mich genau an das Rezept gehalten und die sind tatsächlich gaaaanz lecker geworden. Die blieben sogar in Form und alle sind begeistert.

17.12.2014 17:04
Antworten
muppetbabe

irgendwie hatten die bei mir eine andere Konsistenz! Aber lecker sind sie trotzdem, und so sehen die ja auch toll aus,oder!??

25.12.2012 21:58
Antworten