Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2010
gespeichert: 108 (0)*
gedruckt: 996 (22)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Hähnchenfilet(s), in Streifen geschnitten
250 g Cherrytomate(n)
1/2 m.-große Gurke(n)
100 g Sojasprossen
1 m.-große Zwiebel(n), rot
1 Dose Mais
1 Dose Ananas - Stücke, ungesüßt
1/4 m.-großer Eisbergsalat
1 Bund Schnittlauch
1 kg Kürbis(se) (z. B. Hokkaido), in Spalten geschnitten
  Für das Dressing:
200 g Sauerrahm, fettreduziert
1 Becher Joghurt (0,1 % Fett)
6 EL Essig (z. B. Reisessig)
2 EL Honig
  Salz und Pfeffer
  Kurkuma
 viel Currypulver
 n. B. Rapsöl
  Paprikapulver
  Cayennepfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Kürbis halbieren, putzen und in Spalten (Wedges) schneiden. In eine Schüssel geben, mit einem EL Öl, Paprikapulver, Salz und Cayennepfeffer würzen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Ca. 20 – 25 min. bei 225°C backen.

Inzwischen die Hühnerfiletstreifen mit Salz und Curry würzen und in einer leicht befetteten Pfanne knusprig braten. Beiseitestellen. Wer das Fleisch lieber warm essen möchte, brät es erst zum Schluss an, es passt aber auch lauwarm sehr gut zum Salat.

Für den Salat das Gemüse nach Belieben klein schnippeln und in einer großen Schüssel vermengen. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

Für das Dressing Sauerrahm, Joghurt, Essig, Honig, 1 EL Kurkuma und ca. 1 - 2 gute Esslöffel Curry vermengen, den Schnittlauch in Röllchen schneiden und unterheben. Anschließend das Dressing unter den Salat heben und kurz ziehen lassen.

Den Salat auf flachen Tellern servieren. Die Hühnerfiletstreifen und Kürbis-Wedges dekorativ darauf drapieren.

Der Kürbis passt hervorragend zu diesem Salat und das Rezept kommt immer wieder sehr gut an. Alternativ kann man aber auch einfach Potato-Wedges dazu machen (einfach Kartoffelspalten statt Kürbis verwenden, ansonsten gleiche Zubereitung).