Homemade American Pop Tarts


Rezept speichern  Speichern

sehr sehr lecker, typisch amerikanisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.12.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Tasse/n Mehl
½ Tasse Milch
3 EL Margarine
1 ½ EL Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
Mehl, für die Arbeitsfläche
1 Ei(er), zum Bestreichen, mit etwas Milch verrührt

Für die Füllung:

½ Tasse Zucker, braun
1 TL Zimt
etwas Speisestärke

Für den Guss:

Puderzucker
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Teig:
Mit der Küchenmaschine Mehl, Backpulver, Zucker, Margarine und Salz mischen und die Milch unterrühren. Falls der Teig zu klebrig sein sollte, etwas Mehl hinzufügen.
Den Teig so dünn wie möglich auf Mehl ausrollen und in ca. 10 cm lange, 7 breite Rechtecke schneiden. Für ein Pop tart werden eweils 2 Rechtecke gebraucht

Füllung:
Zimt, Zucker und Speisestärke mischen.

Jeweils ein Teigrechteck mit dem Ei-Milch-Mix bestreichen und großzügig Füllung darauf verteilen. Mit einem zweiten Teigrechteck belegen, die Ränder gut zusammen drücken und die Oberseite nochmals mit Milch-Ei bestreichen. Zum schöneren Aussehen am Rand entlang vorsichtig mit dem Messer den Teig eindrücken. Bei 175 Grad 10- 15 Minuten backen.

Topping:
Puderzucker mit etwas Milch verrühren und auf die erkalteten Poptarts streichen. Eventuell mit bunten Streuseln verzieren.

Tipp:
Wer auf das Topping verzichten will, kann auch einfach beim Backen etwas Zucker auf die Pop Tarts streuen, dieser karamellisiert dann sehr schön.
Als Füllung kann man auch Marmelade oder Nutella verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miiriiii

Hallo schlaratsch :) WIe groß ist denn deine Tasse? und hast du für alles die selbe Tasse genommen oder wars eher wie bei den Amies? :D freu mich auf die Antwort und ich hoffe dass ichs dann hinbekomme Grüße Mira

14.04.2016 12:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Backfans, ich habe heute die Pop Tarts gemacht, jetzt kommt eine Beschreibung wie es gelaufen ist ... Die Originalen hab ich noch nie gegessen ... Also zu dem Teig, mit dem Mixer konnte ich den Teig nicht umrühren, ich musste es mit der Hand machen, da der Teig ziemlich fest war. Ansonsten ging alles relativ gut. ich habe verschiedene Füllungen probiert unter anderem Nutella,Zimt&Zucker und Zartbitterschokolade Das Backen ging auch relativ schnell,ca.10 Minuten Es waren 7 Stück. Sie schmecken gut. Foto folgt !!! LG dummunddümmer

08.05.2013 16:26
Antworten
schlaratsch

Hallo Sergi, tolle Bilder! freut mich, dass die Pop Tarts dir geschmeckt haben:) Du hast recht, sie sind sehr süß.. aber so sind ja die meisten Leckereien aus den Staaten LG

31.01.2011 16:58
Antworten
sergi

huhu! ich habe heute deine pop tarts gebacken, sie schmecken sehr gut aber waren auch etwas sehr süß. nächstes mal fülle ich sie mit pflaumenmus;) glg.bini ps. foto folgt!

05.01.2011 19:22
Antworten