Himbeerbalsamico mit Fruchtfleisch

Himbeerbalsamico mit Fruchtfleisch

Rezept speichern  Speichern

zu schade zum Verschenken!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.12.2010



Zutaten

für
300 g Himbeeren, TK oder frisch
500 ml Balsamico, hell oder dunkel
1 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Tk-Himbeeren auftauen, frische verlesen. In einem Schraubdeckelglas (750 ml Fassungsvermögen) die Himbeeren mit einer Gabel zerquetschen. 100 ml Balsamico erhitzen und über die Himbeeren geben. Danach mit dem restlichen Essig auffüllen und gut umrühren. Das verschlossene Glas ca. 1 Woche im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort ziehen lassen. Danach den Inhalt durch ein Sieb passieren, sodass möglichst viel Fruchtfleisch im Balsamico bleibt. Jetzt die ganze Flüssigkeit mit dem Zucker erhitzen und darauf achten, dass er sich ganz auflöst.

Schmeckt besonders himbeerig.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrauDominique

Oh ja, das hört sich gut an! So kann ich es mir jetzt auch vorstellen! Danke :)

28.09.2011 15:38
Antworten
forte

Da sie sehr intensiv schmeckt passt sie gut zu kräftigen Salaten: Endivie, Feldsalat. Dazu etwas gebratene Kaninchen- oder Geflügelleber und gebratene Champignons: hmmmmmmmm! Gruß forte

27.09.2011 11:45
Antworten
FrauDominique

Achso, also für ganz normalen grünen Salat? Gibt es eine besondere Empfehlung, wozu dann die Himbeervinaigrette passt? Dankeschön für die schnelle Antwort :) LG FrauDominique

27.09.2011 10:39
Antworten
forte

Für Vinaigrette. Wenn noch Saison ist, kann man prima ein paar frische Himbeeren zerquetscht in die Salatsauce geben, oder ganze Beeren auf den Salat- oder beides. Gruß forte.

27.09.2011 08:20
Antworten
FrauDominique

Und wozu nimmt man den Himbeerbalsamico, wenn er fertig ist?

26.09.2011 18:08
Antworten