Bewertung
(19) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.12.2010
gespeichert: 726 (2)*
gedruckt: 8.125 (123)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.03.2008
104 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Linsen, rote
30 ml Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
Zwiebel(n)
Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
1 Stück(e) Sellerie, Größe nach Geschmack
3 EL Tomatenmark
3/4 Liter Gemüsebrühe
1 Zweig/e Thymian
2 EL Honig
1 Bund Schnittlauch
60 ml Essig
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 461 kcal

Die roten Linsen unter fließendem, kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Die Knoblauchzehen mit dem Salz im Mörser zerreiben.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen darin anschwitzen. Zwiebel, Karotte, Lauch und Sellerie in feine Würfel schneiden, ins Knoblauchöl geben und kurz mitdünsten. Das Tomatenmark unterrühren und mit der Gemüsebrühe angießen. Zum Kochen bringen. Die Linsen gut abtropfen lassen, in den Sud geben und bei mäßiger Hitze 30 - 40 min. köcheln lassen.

Den Essig unter das Linsengemüse ziehen und den Thymianzweig dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Honig würzen. Bei mäßiger Hitze weitere 10 - 15 min. köcheln lassen.

Nach Ende der Garzeit das Linsengemüse nochmals abschmecken, anrichten und mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.