Cotolette di Melanzane


Rezept speichern  Speichern

panierte Auberginenscheiben - Ferienerinnerungen

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.12.2010 401 kcal



Zutaten

für
2 große Aubergine(n), runde, violette
Salz
2 große Ei(er)
200 g Paniermehl
100 g Parmesan, gerieben
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 Bund Petersilie, glatte, gehackt
Olivenöl zum Braten
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
401
Eiweiß
18,43 g
Fett
17,97 g
Kohlenhydr.
41,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Auberginen waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben beidseitig mit Salz bestreuen und 30 min. liegen lassen. So ziehen sie Wasser und nehmen beim Braten weniger Öl auf.

In der Zwischenzeit das Paniermehl mit dem Parmesan, dem Knoblauch und der Petersilie mischen. Die Eier in einem Teller aufschlagen, etwas Salz dazugeben. Öl in einer Bratpfanne erhitzen.

Die Auberginenscheiben mit Haushaltspapier trocken tupfen. Im Ei und in der vorbereiteten Panade wenden. Beidseitig bei eher schwacher Hitze braten (jede Seite ca. 2 min.). Die Scheiben sollten goldbraun sein. Bei zu starker Hitze verbrennt der Knoblauch.

Wenn Panade übrig bleibt, kann sie sehr gut eingefroren oder für Frikadellen verwendet werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claudiane

Superlecker.Ich bin ganz hin und weg.5 PUNKTE von uns. LG

21.05.2020 14:17
Antworten
anca72

Auf der Suche nach einer mal etwas anderen Zubereitungsart für Auberginen bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ja....was soll ich sagen...Einfach nur lecker und vor allem schnell zubereitet. Hab’s jetzt schon das zweite Mal in dieser Woche gemacht.Beim ersten Mal war es eher ein Test,ob es auch für die Familie taugt...Heute Abend dann hat es die Bewährungsprobe bestanden...Sogar meine Tochter,welche noch nie Auberginen gegessen hat,hat zugegriffen! Von mir 5*****! Wird es in Zukunft öfter geben!

17.02.2018 19:31
Antworten
laurinili

Hallo, ich hab mir das Rezept "geklaut" für Zucchini, auch eine sehr feine Sache. LG Laurinili

12.08.2017 13:31
Antworten
Speranza

ich habe Deine Auberginen jetzt schon 2 Mal gemacht - lecker- allerdings schmecken sie uns lauwarm oder kalt am besten muss am italienischen Einfluss liegen ... da nimmt man sie gerne zum Picknick mit logischerweise kalt. Ich habe alles nach Deiner Anleitung gemacht nur habe ich den Knoblauch weggelassen, den mögen wir nicht. Das nächste Mal probiere ich Cotolette mit Zucchini. 1000 Dank fürs Rezept - Bild lade ich hoch.

25.07.2017 13:52
Antworten
frau_flora

Ein wirklich sehr gutes Rezept. Ich war skeptisch, wie das wohl schmeckt und vor allem, wie die Scheiben sich braten lassen aber es war alles perfekt. Das ist mal eine prima Alternative zu den üblichen Gemüsebeilagen. Wir hatten es zu scharfem Grillhähnchen und das nicht zum letzten Mal. Ich gestehe allerdings, dass ich den Knoblauch (diesmal) weggelassen habe, da schon Unmengen davon am Hähnchen waren. ;-)

27.09.2016 19:48
Antworten
MUGS2010

Hallo habe nach diesem Rezept eine Vegetarierin bekocht, sie war begeistert. Selbst uns Fleischessern hat es als Gemüsebeilage geschmeckt. Ich koche es garantiert wieder. Vielen Dank Manu

17.12.2013 08:52
Antworten
Fiammi

Hallo, ich mehliere die gesalzenen Auberginenscheiben nur und wende sie dann nur in geschlagenem Ei. Mit Parmesan und Knoblauch find ich eine super Idee. Sehr gutes Rezept! Ciao Fiammi

04.01.2013 10:31
Antworten
petra_nl

Hallo Gi-gi, Bei uns gab es heute Auberginen nach Deinem Rezept, es hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe nur die halbe Menge gemacht und habe noch ziemlich viel Panade über. Freue mich dann auch über den Tip zur Weiterverwertung. Danke für das sehr leckere Rezept! Bilder sind unterwegs. LG Petra

11.01.2011 20:47
Antworten
Gi_gi

Hallo Petra Es freut mich, dass es euch geschmeckt hat und ich freue mich bereits auf die Bilder! Und vielen Dank für die gute Bewertung! Liebe Grüsse, Gina

12.01.2011 10:04
Antworten
Gi_gi

Danke Petra für die Superbilder! Genauso sehen meine auch aus! Wenn ich die Fotos so sehe, kann ich wohl nicht mehr bis zum Sommer warten... beim Türken gibt's auch im Winter herrliche Auberginen! LG, Gina

08.02.2011 14:28
Antworten