Weihnachtsmus, Apfel - Marzipan - Marmelade


Rezept speichern  Speichern

supersüß und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.12.2010 2575 kcal



Zutaten

für
700 g Äpfel (z.B. Granny Smith), geschält gewogen
200 g Marzipanrohmasse
1 Orange(n), evtl. unbehandelt
1 Zitrone(n)
100 ml Birnensaft
½ Pck. Gewürzmischung (Christstollen-Gewürz)
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
500 g Gelierzucker (2:1)

Nährwerte pro Portion

kcal
2575
Eiweiß
41,24 g
Fett
75,29 g
Kohlenhydr.
419,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Äpfel entkernen, schälen wiegen und klein schneiden. Die Orange auspressen, bei Bedarf auch die Schale abreiben. Zusammen mit den Apfelstücken in einen Topf geben und ca. 5 min. kochen, sodass die Äpfel schön weich sind.

Mit einem Pürierstab schon mal grob pürieren, den Gelierzucker und den Saft aus der ausgepressten Zitrone unterrühren und das Ganze ganz fein pürieren. Das Marzipan in Flocken hinzugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Wenn sich das Marzipan nicht schnell genug auflöst (man soll die Marmelade mit dem Gelierzucker ja nicht unbedingt länger als 4 min. kochen), einfach noch mal mit dem Pürierstab durchgehen.

Die Gewürze unterrühren und Birnensaft nach Bedarf dazugeben. Die Masse sollte nicht zu dick sein, dann lieber noch etwas Saft oder etwas Wasser hinzugeben.

In vorbereitete Gläser abfüllen und diese für 5 min. auf den Deckel stellen (damit Keime die sich evtl. im Deckel befinden abgetötet werden).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Menzana

Habe diese Marmelade die Woche hergestellt und was soll ich sagen, sie schmeckt total lecker. Ist recht süß und würd auch toll als Winterapfelmuß durchgehen (lecker zu Milchreis). Meiner Familie schmeckt sie sehr gut. Danke für das schöne Rezept.

12.10.2012 17:37
Antworten