Dessert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kandierte Rosen

Das etwas andere Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.03.2004



Zutaten

für
4 Blüten von Rosen (Rosenköpfe), ungespritzte
2 Ei(er), davon das Eiweiß
200 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rosenköpfe vorsichtig waschen. Mit Küchenkrepp trocken tupfen und bei Seite legen. Das Eiweiß mit einer Gabel etwas aufschlagen, jedoch nicht bis es weiß wird! Jetzt die Rosenköpfe mit einem Backpinsel mit dem Eiweiß bestreichen und dick mit Zucker bestreuen, noch besser in Zucker *tunken*. Die Rosen jetzt auf ein Backblech legen, am besten mit Backpapier, und dann 1 Stunde bei 50 Grad im Backofen *trocknen*.
Man kann mit den Rosen eine Torte verzieren oder zur Deko von Desserts verwenden und das tolle ist, man kann sie tatsächlich essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MargotFischer

Hallo ich finde, das Kandieren von Blüten funktioniert am besten in einem Dörrgerät, dessen Temperatur sich regeln lässt. Manche Backrohre "schaffen" erfahrungsgemäß niedrige Temperaturen nicht wirklich gut. Beim Trocknen empfiehlt es sich, das Backrohr einen Spalt offen zu lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Das geht am besten, indem man einen hölzernen Kochlöffel in die Tür klemmt.

07.03.2015 20:59
Antworten
Raphael98

Kann man das auch mit einzelnen Blüten machen und wenn ja auf wie viel grad ?????

22.06.2013 21:52
Antworten
Zuckerhexe-

Hallo! Ich hab es nur mit den einzelnen Blütenblättern gemacht und dies hat echt schön ausgesehen (vor allem die roten Blütenblätter) und auch gut geschmeckt. Ich hab das Weiße innen am Blütenblatt abgeschnitten, weil es unter Umständen bitter schmecken kann. Schön verpackt ist es auch ein schönes Mitbringsel. Lg Zuckerhexe :)

23.06.2012 12:48
Antworten
Lina1891

Bei uns gibt es ungespritzte Rosen, Kornblumen, Veilchen, Flox, etc. beim Blumenhändler - der bringt die dann aus Holland mit. Heute werden die Schneewittchen aus dem Garten mal ausprobiert - die fallen nur immer so schnell auseinander. Egal - wird ausprobiert ;-) Es gibt auch Händler (zB in der Uckermark), die fertig kandierte Blüten anbieten aber die sind so furchtbar teuer, dass sich der geringe Aufwand wirklich lohnt ;-) LG Lina

19.07.2010 13:34
Antworten
hedi1010

Hab das Ganze jetzt mal mit gespritzten Rosen ausprobiert, hat super geklappt und das Ergebnis ist wirklich schön. Nur, wo kriege ich denn ungespritzte Rosen her? Im Blumenladen um die Ecke habe ich mit dieser Frage nur Achselzucken geerntet...

04.03.2010 15:15
Antworten
christine123

Interessante Garnitur, hab sowas noch nie gegessen. Bin mal gespannt. Kann ich da auch unsere Gartenrosen nehmen? Die sind auf jeden Fall ungespritzt

25.03.2004 15:04
Antworten
matti

das geht traditionell auch mit veilchen ausgezeichnet!!

09.03.2004 21:40
Antworten
karlschramm

ein kleiner tipp die besten rosen dafür sind die "ROSA DAMASCENA " oder under den namen damascus rose bekannt.sie haben dieses exeptionelle parfüm das sie von allen rosen underscheidet karl

06.03.2004 16:54
Antworten
stephan-willi1

Tolle Idee. Meine Gäste werden begeistert sein. Bei der Zubereitung dürfen meine Gäste helfen und bei der Nachspeise die selbstzubereitete Deko verspeisen.

04.03.2004 11:19
Antworten
acigrand

Hallo Super Idee. Werden die Blüten beim "in den Zucker tunken" nicht zu sehr gedrückt? Werde ich beim nächsten Geburtstagskuchen probieren. Wird bestimmt sehr schön. LG Aci

04.03.2004 08:46
Antworten