Camping
einfach
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsuppe

vegetarisch, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.12.2010



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
3 Karotte(n)
4 Zwiebel(n)
1 Stange/n Porree
1 Liter Wasser
Salz und Pfeffer
Muskat
Öl
1 Lorbeerblatt
½ Bund Petersilie, gehackte
100 ml Sahne
Sellerie - Grün, klein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln schälen und klein schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.

In einem Suppentopf Öl heiß werden lassen und die Kartoffeln, die Karotten und die Zwiebeln anbraten bis sich ein brauner Satz am Boden bildet. Nach und nach das Wasser hinzugeben und die restlichen Zutaten. Würzen und ca. 30 Minuten auf kleiner Stufe köcheln.
Zum Schluss das Gemüse stampfen oder pürieren und die gehackte Petersilie und die Sahne hinzufügen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bitwise

Ich hab das Rezept gestern für eine VoKü gekocht und auf 20 Portionen hochskaliert. Statt der 40 Zwiebeln hab ich 5 genommen und statt 10 Porree-Stangen zwei, ansonsten alles in etwa gleich gelassen. Ist sehr gut geworden und kam bei den anderen auch ganz gut an. Leicht zu kochen und sehr lecker, ich kann es also (zumindest mit besagten Anpassungen) sehr empfehlen. :)

03.05.2015 14:55
Antworten
bitwise

Achja, und die Sahne hab ich durch Cashewsahne ersetzt da das ganze vegan sein sollte. Einwandfrei!

03.05.2015 14:57
Antworten
Tyrella

Ein tolles Rezept, schnell und einfach zubereitet. Ich habe ebenfalls den Knollensellerie aus dem Suppengemüse verwendet. Das richtige Aroma und eine pikante Note erhält die Suppe durch das Wacholderblatt. Sehr lecker. LG Tyrella

10.10.2014 19:29
Antworten
Tyrella

Upps, sorry, meinte natürlich Lorbeerblatt... *facepalm*

11.10.2014 23:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das freut mich sehr, downhillcat, vielen Dank, auch für das schöne Foto! LG Tatzlwurm

04.02.2014 10:32
Antworten
Ukiah

Lecker! Hat uns allen gut geschmeckt. LG, Ukiah

06.09.2013 16:36
Antworten
shadowwilli

Ich mochte nie Kartoffelsuppe.Dieses Rezept hat das grundlegend geändert.Einfach überragend.

22.08.2013 13:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das freut mich wirklich sehr, shadowwilli!

30.09.2013 22:18
Antworten
Cogi

Sehr lecker! Ich habe noch etwas Knollensellerie (das Stück aus der Suppengrünpackung), 2 Eßl. hefefreie Gemüsebrühe, eine Prise Zucker, sowie ein Tofu-Wienerle hinzugefügt. Damit gibt's dann volle Punktzahl von mir.

31.12.2012 17:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für Deinen Kommentar und die Sterne!

14.02.2013 17:44
Antworten