Backen
Gluten
Herbst
Kuchen
Lactose
USA oder Kanada
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Marzipan - Cupcakes mit Zimtsahne

wundervoll leckere Cupcakes, die an kalten Tagen das Herz erwärmen. Ergibt 18 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 58 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.12.2010 2950 kcal



Zutaten

für
125 g Zucker
125 g Butter, zimmerwarme
125 g Mehl
2 Ei(er) (Größe L)
1 TL Backpulver
2 m.-große Äpfel
100 g Marzipan
etwas Zimtpulver

Für den Guss: (Topping)

200 g Sahne
1 TL Zimtpulver, evtl. mehr
etwas Zucker
Papierförmchen

Nährwerte pro Portion

kcal
2950
Eiweiß
44,06 g
Fett
163,70 g
Kohlenhydr.
329,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Backofen auf 170°C vorheizen und Papierförmchen auf die Muffinbleche verteilen. Für die Cupcakes Zucker und Butter schön schaumig rühren und nach und nach die Eier zugeben. Die Masse mind. 3 Minuten weiterschlagen. Das Mehl mit Backpulver und etwas Zimt mischen und erst langsam unterrühren, dann kurz die Küchenmaschine auf mittlerer Stufe laufen lassen.

Das Marzipan dazuhobeln und 1 1/2 Äpfel in ganz kleine Stückchen schneiden und zum Teig geben. Den restlichen halben Apfel dazureiben und alles gut vermengen.

Den Teig in die 18 Förmchen verteilen und bei 170°C 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen, denn nicht alle Äpfel sind gleich und somit gart der Teig auch unterschiedlich). Danach auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für das Topping die Sahne mit etwas Zucker und dem Zimt schön steif schlagen und auf die Cupcakes spritzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabby_8900

Super lecker, danke für das tolle Rezept! Ich habe mit etwas Butter, Zucker und Honig ein Karamell gekocht und die Apfelstückchen mit gehackten Mandeln darin geschwenkt, bevor ich sie in den Teig gegeben habe. Dachte, dass gibt vielleicht noch einen extra guten Geschmack. Hat super geklappt, schmeckt aber sicher auch wunderbar ohne Karamell🌻 Ich werde das Rezept auf jeden Fall noch mal machen!

16.02.2020 14:46
Antworten
Flor_a

Geschmacklich sehr lecker und super saftig. Die Menge hat bei mir genau für 12 Muffinformen gereicht - Sahne auch (muss ja kein Riesenklecks drauf). Nicht nur ich sondern auch meine Gäste waren alle begeistert. Vielen Dank für das leckere Rezept.

27.12.2019 07:43
Antworten
Travellerin1

Megalecker!!! Danke für das tolle Rezept!

03.11.2019 18:44
Antworten
bettyjoyce

Einfach nur genial! Ist eindeutig in die Liste meiner absoluten Lieblingsrezepte aufgenommen worden. Wie ein perfekter kleiner Apfelkuchen mit Sahne :) Ich bin begeistert und werde sie direkt am Wochenende wieder backen.

14.03.2019 22:05
Antworten
simsalabim87

Sehr sehr lecker :-)

08.10.2018 11:56
Antworten
Magdeburgerin007

Ich habe dieses Rezept schon letztes Jahr probiert und war/bin begeistert! Ich gestehe, dass ich mehr Marzipan reingehobelt habe und die Sahne richtig zimtig war, denn ich liebe Marzipan und Zimt. Auch meine Testesser waren begeistert, kaum hatte ich die Cupcakes aus dem Ofen geholt, stand schon das halbe Haus vor der Tür und wollte wissen, was da so lecker duftet! Also von mir 5 Sterne, perfekt, lecker und so schön herbstlich!

11.09.2012 17:41
Antworten
mausi1205

Ich habe diese CC für den Geburtstag mejnes Sohnes gemacht und sie waren sooooooo lecker, danke für das Rezept.

22.12.2011 10:43
Antworten
farinchen64

hallo, wir lieben diese cupcakes,sie sin wunder lecker.muß zum wochenende 80 stck. davon backen. danke für dein tolles rezept. l.g. farinchen64

21.06.2011 18:39
Antworten
sergi

huhu! wir testen gerade in meiner gruppe dein rezept, habe deine cc heute gebacken und sie sind sehr gut geworden! glg.bini

05.01.2011 19:18
Antworten
Lina1891

Hui, DANKE! Freut mich, dass sie geschmeckt haben *freu*... LG Lina

12.01.2011 14:23
Antworten