Lauchwähe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 22.12.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
1 Ei(er)
3 EL saure Sahne
150 g Butter
1 TL Salz
Fett für die Form
Mehl für die Form

Für den Belag:

100 g Speck, durchwachsen
750 g Lauch
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 EL Butter
120 g Käse (z.B. Gouda, Emmentaler oder Greyerzer, oder gemischt), frisch gerieben
1 EL Mehl
200 g saure Sahne
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Muskat
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zutaten für den Teig schnell mit kalten Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Eine 28er Form (z. B. eine Quiche- oder Springform) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in der Form verteilen, dabei einen Rand formen. Die Form kaltstellen.

Den Lauch und die Frühlingszwiebeln gründlich waschen und in feine Scheiben schneiden. Wenn keine Frühlingszwiebeln zur Hand sind, kann man auch eine normale Zwiebel fein würfeln und verwenden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Speck auslassen und wieder herausnehmen. Im Fett den Lauch und die Frühlingszwiebeln anschwitzen (evtl. Butter zugeben). Käse, Mehl, saure Sahne dazu und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Form aus dem Kühlschrank nehmen und den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit der Lauch-Frühlingszwiebelmasse belegen. Darauf den Speck geben und die Sahnemasse darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.