Haltbarmachen
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butternuss - Boskoop - Marmelade

Komposition aus Kürbis und Apfel

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 22.12.2010 3704 kcal



Zutaten

für
1.500 g Kürbisfleisch (Butternuss)
800 g Äpfel (Boskoop)
700 g Gelierzucker, 3:1
250 ml Rotwein
1 TL, gestr. Muskat, frisch gerieben
1 TL, gestr. Zimt
1 Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
3704
Eiweiß
15,26 g
Fett
6,61 g
Kohlenhydr.
855,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kürbis und Äpfel schälen und klein schneiden. Kürbisstücke mit Rotwein in einem großen Topf ansetzen und ca. 15 min dünsten. Äpfel, Gelierzucker und Gewürze hinzufügen und alles weich kochen. Je nach Geschmack pürieren oder direkt die Gelierprobe machen und abfüllen.

Passt genauso gut zu Vanilleeis und Palatschinken wie zu Wild als Preiselbeerersatz bzw. als Saucenbasis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cigsei

Es schmeckt mir wie Apfelmuss mit Zimt

25.10.2017 22:52
Antworten
schokorella1001

Die Marmelade schmeckt sehr gut, sie ist nicht zu süß. Bei mir macht sie sich jeden Morgen perfekt im porridge

23.01.2016 22:11
Antworten
JK-Ski

Hallo Ich bin von dem Rezept nicht so begeistert.Ich habe es heute nachgekocht. Es schmeckt nach Apfelbrei mit Kürbis. Falls ich es nochmals versuche werde ich das Verhältnis 4/1oder 5/1verändern. Der heutige Versuch hat mir auch gezeigt das es besser gewesen wäre, ich hätte Kürbis(Butternut) + Äpfel(Cox Orange) zusammengekocht. Weiter habe ich heute festgestelt das meine Art Marmelade zukochen die richtige für mich ist.Früchte kochen-Pürieren-mit Gelierzucker-aufkochen-abfüllen! Ich habe heute die Marmelade mit einem Löffel in die Gläser gefüllt, weil sich die Marmelade geweigert hat freiwillig aus dem Topf zu kommen. Bis bald

29.10.2015 14:18
Antworten
Chefkoch-sheila99

Wirklich sehr, sehr lecker!! Habe es soeben gemacht! Tolles Rezept!

23.10.2015 21:37
Antworten
Darwin-NT

Hallo, habe das Rezept am Wochenende nachgekocht. Habe nur etwas mehr Kürbis und Äpfel genommen. Ebenso habe ich die Rotweinmenge etwas erhöht. Den Zucker 3:1 nicht. Ich habe eine tolle fruchtige Marmelade erhalten. Ich denke mal wenn sie noch etwas durchgezogen ist bzw die Gewürze sich entfaltet haben wird sie noch besser schmecken. Auch so hat sie mir schon gut geschmeckt und vor allem man kommt nicht darauf dass darin Kürbis ist. Danke für das schöne Rezept Gruß Darwin-NT

14.10.2015 13:09
Antworten
HLM

Gestern habe ich das Rezept nach gekocht; ich muss sagen ich bin sehr überrascht wie gut die Marmelade schmeckt. Es wird nicht das letzte Mal sein. Das ist DIE Weihnachtsmarmelade.-)

25.11.2012 12:54
Antworten
OasisWeb

Äusserst lecker!!!! Hab noch nen kleinen Schuss Calvados dazugegeben. Die Marmelade ist wirklich supergut, vielen dank für das Rezept!!!

21.09.2012 17:15
Antworten
gourmandesse

tolle idee, werd ich auch probieren. danke =)

21.09.2012 17:21
Antworten
Sternchenkoch96

Diese Marmelade ist ein TRAUM !!!!

28.10.2011 13:01
Antworten
gourmandesse

freut mich sehr dass sie dir schmeckt! alles liebe.

29.10.2011 01:12
Antworten