Schoko - Minze - Riegel


Rezept speichern  Speichern

leckeres Mürbeteiggebäck mit zart schmelzender Minzeschicht und Schokoguss, für 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 22.12.2010



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

120 g Butter
110 g Zucker, feinster
250 g Mehl
1 Ei(er)

Für die Glasur:

275 g Puderzucker
2 EL Wasser, warm
1 TL Pfefferminze (-Extrakt), ersatzweise 3 Tropfen ätherisches Minzöl oder 3 EL Minzelikör
n. B. Lebensmittelfarbe, grün
120 g Schokolade, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Ofen auf 180°C vorheizen. Eine flache Backform oder Backblech (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen.

Butter und Zucker cremig rühren. Ei und Mehl einarbeiten und Mischung zu einem glatten Teig kneten. Ist der Teig zu klebrig, noch etwas Mehl zugeben. Boden der Form mit dem Teig auslegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. 10-15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Den Puderzucker in eine Schüssel sieben. So viel Wasser zugeben und verrühren, bis eine dicke Creme entsteht. Minzextrakt oder Minzöl zugeben. Bei der Verwendung von Pfefferminzlikör muss evtl. gar kein Wasser zugegeben werden. Nach Belieben grüne Lebensmittelfarbe einrühren. Pfefferminzlikör ergibt an sich schon eine grüne Färbung. Minzecreme gleichmäßig auf dem Boden verstreichen und fest werden lassen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Auf der Minzeschicht verstreichen und fest werden lassen. Mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchnukkelPuper

Uns hat es leider gar nicht geschmeckt. Und irgendwie passte es auch nicht wirklich zusammen. Die Minzecreme ist Guß und viel zu süß. Und der Boden ziemlich hart. Naja vll einfach nicht jedermanns Sache. Sorry..

29.11.2011 18:53
Antworten