Überbackene Kritharaki


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

griechische Reisnudeln als warme Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.12.2010 635 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Nudeln (Kritharaki)
1 Tasse Wasser, kochend
1 Dose Tomate(n), stückig
1 große Zwiebel(n)
75 ml Olivenöl
200 g Käse (Kefalotiri), Parmesan oder Feta
Salz und Pfeffer
Zucker
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
635
Eiweiß
18,56 g
Fett
54,05 g
Kohlenhydr.
19,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Als Maß dient eine Tasse mit 300 ml Fassungsvermögen.

Die Zwiebel schälen, würfeln und im Olivenöl anbraten. Dann mit einer 3/4 oder 1 Dose Pizzatomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Muss würzig schmecken. Das kochende Wasser hinzugeben, umrühren und aufkochen lassen. Die Kritharaki dazugeben. Unter ständigem Rühren köcheln lassen. Die Nudeln sind gut, wenn sie al dente sind, das Wasser aufgesogen und eine sämige Masse entstanden ist. Sollten die Nudeln noch hart, die Flüssigkeit aber bereits aufgesogen sein, einfach noch etwas Wasser hinzufügen.

Alles in eine gefettete Auflaufform füllen und mit Käse bedecken.
Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen stellen, bis der Käse zerlaufen ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Saski04

Super schnelles Rezept! Ich habe noch Creme Fraiche verwendet. Etwas davon direkt in den Topf geben und den Rest verteilen bevor der Käse darüber kommt (ich habe Mozzarella verwendet).

12.09.2018 18:02
Antworten
grillvogel

Tolles, einfaches Rezept. Es hat uns super geschmeckt und wird es jetzt öfter geben! Vielen Dank! :-)

13.09.2017 20:26
Antworten
modelinchen

mmmhhhhh ..... total lecker! Vielen Dank dafür. Kleine Änderung würde ich vornehmen, ich würde für diese Menge, die gerade für 2 Personen reicht, nur 50ml Öl nehmen! Ansonsten perfekt!

24.06.2017 20:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich stehe voll auf griechische Reisnudeln mit Tomatensauce. Und nun habe ich das Rezept zum selber machen. Vielen Dank. Das Rezept schmeckt super.

19.02.2017 18:42
Antworten
StemmerE

Heute mal wieder gemacht, immer wieder lecker. Danke für das Rezept! Schon lange in meinem Kochbuch gespeichert

15.01.2017 12:48
Antworten
fritjhof

Wird heute wiederholt. Ist wirklich lecker. Bei mir kommt auch noch etwas Knoblauch mit ran. Allerdings wird es nicht überbacken, da wir es als Beilage zu Bifteki essen. Da wird es dann doch zu üppig. Vielen Dank für dieses schöne und doch einfache Rezept.

29.08.2014 18:12
Antworten
Kügelchen74

Hallo, Ich hab auch zwei Dosen Tomaten genommen. Außerdem hab ich noch Paprika, Karotten und TK-Erbsen dazugegeben. War sehr lecker! LG Tina

30.06.2014 11:38
Antworten
schnucki25

sehr lecker,aber ich überbacke sie nicht ,wir mögen sie so .Natürlich kommt bei uns auch noch Knoblauch mit ran.Danke für das Rezept ,Bilder sind unterwegs. lg dani

19.11.2013 14:18
Antworten
SallyGoodfield

Hallo Griechin, Zur Zwiebel am Anfang hab ich noch eine Knoblauchzehe in die Pfanne gepresst und mit angebraten. Auch ich mag die Kritharaki lieber, wenn sie schön tomatig sind. Ich hab sie auch mit 2 Dosen stückigen Tomaten (pikant und mit Kräutern) gemacht und erstmal kein Wasser zugegeben. Erst als das Wasser der Tomaten aufgezogen war hab ich schluckweise Wasser hinein gerührt. Der Auflauf war sehr lecker, den werd ich auf jeden Fall noch öfter machen. Kommt abgeschrieben in mein Kochbuch ;) ! Liebe Grüße Sally

23.08.2013 09:12
Antworten
mamarina64

Werde das Rezept beim nächsten Mal mit 2 Dosen Pizzatomaten machen und beim Wasser sparsamer sein, außerdem hatte ich zum Abschmecken noch mediterranee Brühe genommen. Die Idee ist gut, hat aber noch nicht ganz unseren Geschmack getroffen. LG Mamarina64

04.04.2012 20:16
Antworten