Vorspeise
kalt
Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Fisch
Snack
Käse
Camping
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Lachs - Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.12.2010 637 kcal



Zutaten

für
1 Glas Lachsersatz (geräucherte Seelachsschnitzel)
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 kleine Zwiebel(n), fein geschnitten
2 Ei(er), hart gekocht (mind. 10 Min.), gehackt
1 Handvoll Schnittlauch, kleine Handvoll, in Röllchen geschnitten
evtl. Salz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
evtl. Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
637
Eiweiß
41,09 g
Fett
50,51 g
Kohlenhydr.
5,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Lachsschnitzel (einen Teil des Öls abgießen) noch ein bisschen feiner hacken, die feine Zwiebel und den Frischkäse gut untermischen. Die gekochten Eier und den Schnittlauch dazugeben.

Probieren, ob es vom Lachs salzig genug ist, ansonsten nachsalzen - frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer drauf und fertig ist der Brotaufstrich. Sollte die Masse nicht cremig genug sein, kann man etwas süße Sahne beigeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

prix

Habe es genau nach Rezept gemacht und war entäuscht. Schmeckte herb und fad. Nach Zugabe von zwei Esslöffen gezucketer Preisselbeeren aus dem Glas schmeckte es sehr gut, Bitte ausprobieren. Werdees so wieder machen.

27.03.2020 10:50
Antworten
ManuGro

Hallo, ich finde diesen Aufstrich viel zu salzig und musste daher noch mit Frischkäse und Creme fraiche strecken. LG ManuGro

04.03.2020 12:01
Antworten
Loewe1957

Vielen Dank für das Rezept. Schmeckt echt super. Ich habe allerdings wegen des Salzgehalt nur 1/2 Glas Lachs verwendet😋

05.02.2020 22:34
Antworten
I-Bell

Suuuuper lecker, habe nichts verändert und der Aufstrich war der Renner beim Kollege-Frühstück!

03.09.2019 18:27
Antworten
Colo1150

Mega lecker! Ich habe statt frischer Zwiebel Zwiebelpulver genommen. Der Frischkäse war eine light Variante mit 0,2 % Fett. Das ganze mit einem Schuss Cremefine cremig gerührt und auf noch warme selbst gebackene Brötchen genossen - zum reinlegen! Von meinem Mann und mir gibt es dafür 5*****. Vielen Dank für das leckere und einfache Rezept.

04.03.2019 21:36
Antworten
galuska

Fünf Sterne auch von mir ... ich liebe diesen Brotaufstrich! Er ist wirklich perfekt. Danke für das tolle Rezept!

22.06.2013 11:29
Antworten
aveffer

Hallo Galuska, vielen Dank für Deine 5Sterne. Mich freut es, dass Dir der Brotaufstrich schmeckt. Ganz liebe Grüße aveffer

22.06.2013 21:53
Antworten
sachsenmaedel1

Sehr lecker! Statt einer normalen Zwiebel habe ich eine Schalotte benutzt. Frischkäse habe ich 300g reingetan. War ganz schnell gemacht und kam vor allem bei meinem Sohn sehr gut an.

18.11.2012 17:45
Antworten
aveffer

Hallo Sachsenmaedel1, vielen ♥Dank für Deine 5Sterne. Mich freut´s, dass es geschmeckt hat und schöne Güße an dem Sohnemann. Liebe Grüße aus Bayern aveffer

19.11.2012 13:06
Antworten
aveffer

Hallo Sachsenmaedel1, danke für Dein schönes Bild. Ich wünsche ein glückliches, friedvolles und gesundes neues Jahr 2013. LG aveffer

02.01.2013 14:09
Antworten