Lachs - Brotaufstrich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.12.2010 637 kcal



Zutaten

für
1 Glas Lachsersatz (geräucherte Seelachsschnitzel)
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 kleine Zwiebel(n), fein geschnitten
2 Ei(er), hart gekocht (mind. 10 Min.), gehackt
1 Handvoll Schnittlauch, kleine Handvoll, in Röllchen geschnitten
evtl. Salz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
evtl. Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
637
Eiweiß
41,09 g
Fett
50,51 g
Kohlenhydr.
5,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Lachsschnitzel (einen Teil des Öls abgießen) noch ein bisschen feiner hacken, die feine Zwiebel und den Frischkäse gut untermischen. Die gekochten Eier und den Schnittlauch dazugeben.

Probieren, ob es vom Lachs salzig genug ist, ansonsten nachsalzen - frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer drauf und fertig ist der Brotaufstrich. Sollte die Masse nicht cremig genug sein, kann man etwas süße Sahne beigeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lepilemur

Hervorragend. Lachsmus (da braucht man nichts mehr schnippeln) bekommt man bei Edeka in der Kühlung wo die Fischsachen liegen. Man darf nur nicht zu viel vom Lachsmus nehmen, da wirklich sehr salzig.

14.05.2022 14:18
Antworten
hot-rod

Das liest sich ja wirklich sehr lecker. Wie lange ist der Aufstrich denn (ungefähr) haltbar?

09.03.2022 23:12
Antworten
aveffer

Hallo, ich würde mal sagen, nicht länger als 2 Tage und natürlich gekühlt. Bei mir wird dieser Aufstrich sowie keine 2 Tage alt - ratzfatz :-) und weg ist er! Ganz liebe Grüße aveffer

11.03.2022 12:27
Antworten
Günter-richtet-an

Super lecker, klasse auf dem Brötchen und auf Schwarzbrot

10.02.2022 16:58
Antworten
Haubndaucher

Dieser Aufstrich ist einfach und schnell zubereitet, und hat einen hinreißenden Geschmack. Echt Spitze. Volle Punktzahl von uns. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

30.01.2022 21:47
Antworten
galuska

Fünf Sterne auch von mir ... ich liebe diesen Brotaufstrich! Er ist wirklich perfekt. Danke für das tolle Rezept!

22.06.2013 11:29
Antworten
aveffer

Hallo Galuska, vielen Dank für Deine 5Sterne. Mich freut es, dass Dir der Brotaufstrich schmeckt. Ganz liebe Grüße aveffer

22.06.2013 21:53
Antworten
sachsenmaedel1

Sehr lecker! Statt einer normalen Zwiebel habe ich eine Schalotte benutzt. Frischkäse habe ich 300g reingetan. War ganz schnell gemacht und kam vor allem bei meinem Sohn sehr gut an.

18.11.2012 17:45
Antworten
aveffer

Hallo Sachsenmaedel1, vielen ♥Dank für Deine 5Sterne. Mich freut´s, dass es geschmeckt hat und schöne Güße an dem Sohnemann. Liebe Grüße aus Bayern aveffer

19.11.2012 13:06
Antworten
aveffer

Hallo Sachsenmaedel1, danke für Dein schönes Bild. Ich wünsche ein glückliches, friedvolles und gesundes neues Jahr 2013. LG aveffer

02.01.2013 14:09
Antworten