Spaghettini mit Lachsschinken-Chips


Rezept speichern  Speichern

schnelles pfiffiges Pastarezept, sehr als Zwischengericht geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.12.2010



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
6 Scheibe/n Lachsschinken
100 ml Gemüsebrühe
150 g Tomaten, passierte
160 g Spaghettini
½ Bund Basilikum
20 g Parmesan
4 TL Öl
1 TL Zucker
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden.

Den Schinken in einer Pfanne in 2 TL Öl von beiden Seiten knusprig ausbraten, anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

In einem Topf 2 TL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel und Knoblauchwürfel glasig anschwitzen, mit der Brühe ablöschen. Die passierten Tomaten unterrühren, mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker würzen. Das Ganze dann 10 Minuten einkochen, dabei immer wieder umrühren.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Anweisung in Salzwasser garen.

Basilikumblätter abzupfen. Die Sauce bei Bedarf nachwürzen.

Die Nudeln abgießen, auf 2 Teller verteilen. Die Sauce über die Nudeln geben und mit Parmesan bestreuen. Die Schinkenchips darüber verteilen, mit den Basilikumblättern das Ganze farblich und geschmacklich abrunden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mami69

Kam bei meiner Familie sehr, sehr gut an. Wird sicher wieder gekocht. Danke für das leckere Rezept.

07.05.2021 15:29
Antworten