Backen
Vegetarisch
Kuchen
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blitzkuchen mit Quark und Mandarinen

für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.12.2010 3153 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig
500 g Magerquark
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
200 g Sahne
½ Pck. Schmand
1 Dose Mandarine(n)
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3153
Eiweiß
95,99 g
Fett
206,11 g
Kohlenhydr.
207,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Blätterteig in einer 26er Springform auslegen.

Quark mit Sahne, Schmand, Zucker cremig rühren und anschließend das Puddingpulver unterheben. Die gut abgetropften Mandarinen vorsichtig mit einem Löffel unterheben. Masse auf den Blätterteig geben.
Bei 200 Grad 50 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rimicafe

Super lecker und schnell zubereitet. Danke für das Rezept.

18.11.2015 18:22
Antworten
Mühlchen

Hallo, der Kuchen ist superschnell gemacht und war sehr lecker. Den Zucker-Tipp von Badegast habe ich gerne aufgegriffen, da wir es auch lieber etwas süßer mögen. Beim nächsten Mal werde ich aber nur noch 60g zufügen, für uns ist diese Menge dann sicher auch ausreichend. Lieben Dank für das Rezept. LG Mühlchen

04.06.2015 15:26
Antworten
badegast1

Hallo, der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt! ich habe allerdings 80g Zucker zugefügt, sonst wäre es uns nicht süß genug gewesen. Statt Mandarinen kamen Blaubeeren rein. Super Rezept! Danke dafür! LG Badegast

28.05.2013 15:36
Antworten