Milchflan mit Orange


Rezept speichern  Speichern

fürs orientalische Büfett, eifrei, glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 16.12.2010



Zutaten

für

Für die Creme: 1

6 EL Maisstärke
1 Liter Milch, 1,5% Fett
2 EL Orangenlikör
4 EL Honig
1 Vanilleschote(n)

Für die Creme: 2

6 EL Maisstärke
1 Liter Orangensaft
4 EL Honig, oder Sirup nach Wahl (z.B. Glühweinsirup)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden 10 Minuten
Für die Milchschicht die Stärke mit dem Likör und 6 EL der Milch glatt rühren. Restliche Milch mit dem Honig erhitzen, die ausgekratzte Vanilleschote dazu geben. Kurz aufkochen lassen und mit der angerührten Stärke binden. Die Vanilleschote entfernen.
In 12 Gläser verteilen, auskühlen und fest werden lassen.

Dann die Orangenschicht herstellen:
Dafür vom Orangensaft 6 EL abnehmen und mit der Stärke verrühren. Den Orangensaft mit dem Honig bzw. Sirup aufkochen und mit der angerührten Stärke binden.
Etwas abkühlen lassen und auf die Milchschicht gießen.

Mehrere Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Der Likör kann durch Rosenwasser ersetzt werden, dann aber die Vanille weglassen.

Man kann die beiden Schichten auch in flache Schälchen gießen und vor dem Servieren stürzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schrotundkorn

Lecker! Ich hatte keine Maisstärke im Haus und habe sie deshalb durch jeweils 8 Esslöffel Maismehl ersetzt. Für die obere Schicht habe ich fertigen Orangensaft gemischt mit frisch gepressten Mandarinen incl. Fruchtfleisch genommen. Schmeckt auch warm ;-)

18.11.2017 12:04
Antworten
neriZ.

Hallo igelracer, das freut mich, daß das Dessert dir und deinen Gästen geschmeckt hat. Die Idee, den Orangensaft ganz oder teilweise durch einen anderen zu erstzen finde ich toll. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Schönen Sonntag LG Neri

30.01.2011 14:34
Antworten
igelracer

Hallo neriZ! Danke für das tolle Rezept. Ich hab es gestern für eine Feier gemacht. Den Gästen hat es lecker geschmeckt und ich habe das Rezept auch schon weitergegeben. Toll finde ich, dass es ganz ohne Gelatine auskommt und somit auch für Vegetarier geeignet ist. Ausserdem geht es relativ schnell und lässt sich super vorbereiten. Ich habe die Orangencreme ein bisschen abgewandelt. Einen Teil des Orangensafts hab ich durch einen Mango-Maracuja-Smoothi ersetzt. Dadurch schmeckte das Ganze noch ein bisschen exotischer. Das gibt es sicher bald mal wieder. LG igelracer

30.01.2011 14:27
Antworten