Hauptspeise
Rind
Europa
Beilage
Schwein
Deutschland
Kinder
Herbst
gekocht
Klöße

Rezept speichern  Speichern

Rheinische Apfelklöße

mit Würstchen, brauner Butter und Zimtzucker

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 16.12.2010



Zutaten

für
500 g Äpfel, z.B. Berlepsch, Boskoop o.ä.
125 ml Wasser
80 g Zucker
250 g Mehl
3 Ei(er)
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
125 ml Milch und Wasser, gemischt
Salzwasser
100 g Butter
Zimt und Zucker
16 Bratwürste, z.B. Nürnberger Rostbratwürstchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Äpfel schälen, in Stücke schneiden und mit dem Wasser und Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zu Apfelkompott kochen. Gelegentlich umrühren, nicht zu weich kochen.

Aus Mehl, Eiern, Backpulver, Salz und dem Milch-Wasser-Gemisch einen dickflüssigen Teig in einer Teigschüssel (möglichst mit Ausguss) rühren.

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Teig in teelöffelgroßen Portionen mit einem oder zwei Teelöffeln in das kochende Salzwasser geben. Wenn die Klößchen nach oben kommen und auf dem Wasser schwimmen, werden sie mit einem Schaumlöffel abgeschöpft und in das Apfelmus gegeben.

Die Bratwürstchen in einer Pfanne braten. Die Butter zerlassen und bräunen.
Die Apfelklöße mit brauner Butter und Zimtzucker und den Rostbratwürstchen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Röggelchen

Schmackofatz! Richtig lecker - besonders die Kids waren begeistert!

22.10.2015 18:08
Antworten