Backen
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Honig - Gewürzmarmorkuchen

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Ein göttlicher Marmorkuchen zur Weihnachtszeit

30 min. normal 16.12.2010



Zutaten

für

Für den Teig: (Gewürzkuchenteig)

100 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Ei(er)
180 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Zimtpulver
1 TL Muskat
1 TL Nelkenpulver
1 TL Kardamompulver
1 TL Ingwerpulver, oder sehr fein gehackter frischer Ingwer
2 EL Kakaopulver
4 EL Milch

Für den Teig: (Honigkuchenteig)

150 g Honig
80 g Butter
70 g Zucker
2 EL Milch
2 Ei(er)
1 TL Zimtpulver
1 TL Nelkenpulver
1 TL Kardamompulver
1 Pck. Orangenschale, abgeriebene
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Glasur:

150 g Schokolade, zartbitter
1 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung

Gewürzkuchenteig:
Butter, Zucker und Vanillezucker werden mit den Quirlen des Handrührgerätes schön cremig geschlagen. Dann gibt man nacheinander die Eier dazu, und rührt diese jeweils ca. 15 Sekunden unter. Mehl, Backpulver, die Gewürze und der Kakao werden in eine Schüssel gesiebt, vermischt, in die Butter-Zucker-Ei-Masse gegeben und kräftig verrührt. Zum Schluss gibt man die Milch löffelweise dazu, sodass ein zähfließender, homogener Teig
entsteht.

Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze (Umluft 150°C) (Gas Stufe 2) vorheizen. Eine Napfkuchenform ausfetten.

Honigkuchenteig:
Der Honig wird in einem Topf unter Rühren erhitzt. Butter und
Zucker werden dazu gegeben und alles geschmolzen. Dann auf höchstens 30° abkühlen lassen. Man gibt die Masse in eine Schüssel, vermischt sie mit Eiern und Milch und danach mit den Gewürzen und der Orangenschale. Mehl und Backpulver werden zügig untergerührt.

Den Gewürzkuchenteig in die Form füllen, darauf den Lebkuchenteig. Mit einer Gabel durch den Teig ziehen um ein Marmormuster zu erzeugen. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Der abgekühlte Kuchen wird aus der Form genommen, die
Schokolade geschmolzen, das Lebkuchengewürz untergerührt und
der Kuchen damit überzogen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Shakespearesstrumpet

Hmmm, ein herrlicher, aromatischer, saftiger Weihnachtskuchen! Habe ihn für eine Adventsfeier gemacht und er ging weg wie sonst was.

Allerdings reicht wohl ein halbes Päckchen Backpulver pro Teig - ich hatte eines in den Honigkuchenteig gemacht, da hat man es dann ein bisschen rausgeschmeckt, woraufhin ich nur noch ein halbes für den Gewürzkuchenteig verwendet habe.

Ansonsten: MEHR!

16.12.2011 17:55
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

09.02.2018 13:06
Antworten