Kulleraugen


Rezept speichern  Speichern

mit Nougat - ich liebe sie

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.12.2010



Zutaten

für
3 Eigelb
150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

200 g Nougat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Eigelb mit Butter, 100g Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Backpulver und Mehl mischen und unterrühren. Etwa 2 Stunden kalt stellen.
Danach den Rest Zucker auf die Arbeitsfläche streuen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, in dem Zucker wälzen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 10 Minuten backen. Danach auf einem Kuchenrost erkalten lassen (mit Backpapier vom Blech ziehen).

Für die Füllung Nougat schmelzen und in einem Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. So den Nougat in die Plätzchen füllen und vollständig erkalten lassen bevor man sie wegpackt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Sehr leckere Kekse, die auch fix verputzt waren :o))) Schnell gemacht, einfache Zubereitung - danke für das Rezept! Liebe Grüsse, Bine

31.01.2020 15:51
Antworten
Sweet_Mama25

Hallo, das freut mich aber das sie dir so gut schmecken...wenn ich die Kulleraugen backe muss ich auch aufpassen dass der Große sie mir nicht wegisst. Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit noch,Sigrid

06.12.2011 16:27
Antworten
LiliVanilli

Hallo Sweet_Mama25 ! Ich liebe sie auch.... Heute habe ich sie gebacken und bin neugierig wie viele ich davon erwischen werde.. Das Rezept ist einfach perfeckt ! Besten Dank ! Herzliche Grüße LiliVanilli

23.11.2011 16:28
Antworten