Aufstrich
einfach
kalt
Schnell
USA oder Kanada
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thuna - Sandwich

Thunfischsandwich

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.03.2004



Zutaten

für
1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft / ohne Öl
1 Bund Schnittlauch
2 EL Miracel Whip
1 Zwiebel(n)
Maggi
Salz und Pfeffer
Kirschtomate(n)
Toastbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Thunfisch abtropfen lassen, mit Miracle Whip aufrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Zwiebel klein würfeln, Schnittlauch klein schneiden, ein paar Spritzer Maggi dazu (nach Gefühl -muss aber unbedingt dran), pfeffern und salzen.
Die cremige Masse auf Toastbrot, oder auf Baguettebrötchen streichen, Kirschtomaten halbieren und auf dem Thunfisch verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

USA-Girl93

Super leckeres Rezept. Mir und meinen Kindern hat es sehr gut geschmeckt.

03.12.2019 03:00
Antworten
Paddingtone

Hallo, War sehr gut. Habe unter die Creme noch kleingehacktes gekochtes Ei gemischt. Anna

07.02.2017 15:05
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, ein leckeres Abendbrot, vielen Dank LG Isy

31.07.2016 22:03
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker,war schnell gemacht und super lecker.Danke für das schöne Rezept.... LG

26.05.2015 15:58
Antworten
Lamaya

Das war dermaßen lecker! Mein Freund und ich waren absolut begeistert. Das wird es nun öfters als Snack geben.

21.01.2014 23:37
Antworten
Kathy36

Halla Lizzfizz, Deine rezept ist sowie meine , aber ich tue auch noch einbisschen senf und klein geschnittene gewürzgurken rruntermischen, schmeckt auch sehr lecker! LG KATHY

03.03.2004 19:28
Antworten
Lizzfizz

@Annelore : mir persönlich schmeckts mit Miraclel Whip am Besten-das ist nicht so Whopp- geht aber sicher auch mit normaler Majo-oder Remouladensoße. Guten Apo!!

03.03.2004 17:45
Antworten
Annelore

Alles da ,nur Miracel Wip fehlt und nu??? geht auch einfach Majonaise oder Remouladensosse ???Ich habe Hunger und würde das gern direckt essen annelore das wuschige ,ältere Mädchen

03.03.2004 17:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hmmm, lekka, und dann auch noch echt saarländische Zutaten drauf... und geht schnell... Guten Appetit! Siwi

03.03.2004 15:15
Antworten
stephan-willi1

Dieses Rezept fand bei uns im Büro ( Frühstückspausenbrot ) sehr großen anklang. Toller Tipp. Danke

03.03.2004 09:51
Antworten