Olivenbrot


Rezept speichern  Speichern

mit schwarzen Oliven... Lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.12.2010



Zutaten

für
1 kg Mehl
2 Beutel Trockenhefe
100 ml Olivenöl
1 Zwiebel(n)
200 g Oliven, schwarz, ohne Stein
½ TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
In einer tiefen Schüssel die Trockenhefe mit einer Tasse lauwarmem Wasser verrühren. Eine Tasse Mehl dazugeben und gut vermischen. Den Vorteig mit einem Tuch abdecken und etwa 20 Minuten gehen lassen.
Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Die Oliven halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden.
Wenn der Vorteig Bläschen gebildet hat, mit dem restlichen Mehl, mit Öl, Zwiebel, Salz und Pfeffer verkneten, dabei noch so viel Wasser hinzufügen, dass ein weicher, elastischer Teig entsteht. Zum Schluss die Oliven unterkneten. Den Teig etwa zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
Dann einen großen runden Laib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals ruhen lassen, bis er etwa die doppelte Größe angenommen hat.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 45 min backen.

Tipp:
Das Olivenbrot lässt sich auch gut im Brotbackautomaten zubereiten. Dafür muss die Menge aller Zutaten jedoch halbiert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pe3

Tolles Rezept! Habe es gestern nachgebacken, eins nach Anleitung (aber ohne Zwiebel) und eins mit Zwiebel/Knobi/Kräutermischung (Pesersilie, Schnittlauch, Basilikum). Schmecken wird es bestimmt, wird es heute zum Angrillen geben ;)

15.03.2014 14:24
Antworten
Diegohundi1606

Wow, gut, dass euch das Rezept so gut schmeckt... Und das Brot sieht auch noch verdammt lecker aus... LG, Diegohundi1606

26.03.2011 16:16
Antworten
Nici_Nudel

Hallo! Ich finde dieses Brot auch sehr lecker! Ich habe normales Weißmehl mit Dinkelvollkornmehl gemischt, da ich Vollkornmehl bei Broten lieber mag. Klappt auch sehr gut, nächstes Mal nehme ich nur Vollkornmehl. Liebe Grüße Nici_Nudel

25.01.2011 10:58
Antworten
Betty4862

Hallo Diegohundi! Habe Dein Brot für unser Silvesterbuffet gemacht und es ist superlecker geworden. Dazu verschiedene Brotaufstriche. Hmmmmm lecker. Von uns für dieses tolle Rezept 5***** Sternchen. LG Betty

02.01.2011 12:31
Antworten
Diegohundi1606

Nochmal Hallo zurück, Ich habe gestern auf der Mehlpackung nachgeschaut, da stand, dass das Mehl "Type 405" heißt... Viel spaß beim nachbacken und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Diegohundi1606

30.12.2010 11:02
Antworten
Betty4862

Hallo Diegohundi! Danke für Deine schnelle Antwort. Na dann kann ich das Brot ja backen und es passt perfekt auf unser Silvesterbuffet. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr. LG Betty

29.12.2010 20:14
Antworten
Diegohundi1606

Ganz normales Weizenmehl (Ich glaube, das heißt "Type 505"). Lg, Diegohundi1606

29.12.2010 15:24
Antworten
Betty4862

Hallöchen, welches Mehl nimmst Du denn für das Brot? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Betty

28.12.2010 12:31
Antworten