Spinat - Kartoffel - Gratin mit Gorgonzola


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 14.12.2010



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochende
500 g Spinat
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl
200 g Gorgonzola mit Mascarpone
250 ml Milch
Salz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
Muskat
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln waschen und in wenig Wasser oder im Dampf in etwa 20 min. garen. Inzwischen den Spinat waschen und verlesen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.

Das Öl erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin goldbraun braten. Den Spinat dazugeben und zugedeckt in ca. 5 min. zusammenfallen lassen. Den Deckel abnehmen, die Flüssigkeit etwas verkochen lassen. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen.

Den Backofen auf 220°C (Umluft: 200°C, Gas: Stufe 4 - 5) vorheizen und eine flache Auflaufschale darin anwärmen. Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und halbieren oder vierteln. Kartoffeln und Spinat in die warme Auflaufform geben.

Den Käse in Stücke schneiden und über den Zutaten verteilen. Die Milch darüber gießen. Den Spinat-Kartoffel-Gratin im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 min. garen, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp: Gorgonzola mit Mascarpone gibt es als Schichttorte an der Käsetheke. Sie besteht aus abwechselnden Schichten Mascarpone und Gorgonzola dolce (mildem Gorgonzola).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.