Braten
Camping
Eier oder Käse
Gemüse
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blattsalat mit Spiegelei

Meister Lampes Liebling

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.12.2010 100 kcal



Zutaten

für
3 EL Apfelessig
2 EL Wasser
1 Prise(n) Zucker
8 EL Öl
1 Bund Radieschen
100 g Blattsalat, gemischt
6 Scheibe/n Baguette(s)
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Apfelessig, Wasser, Salz, Pfeffer und 4 EL Öl in ein Schraubglas geben und gut durchschütteln. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Mit der Vinaigrette mischen. Den Blattsalat waschen und trocken schleudern.

Die Brotscheiben in 2 cm große Würfel schneiden. 3 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel rundherum goldgelb rösten und dann auf einen Teller geben.

Die Pfanne auswischen und 1 EL Öl erhitzen. Aus den 4 Eiern Spiegeleier braten. Den Salat mit der Radieschen-Vinaigrette mischen. Mit Spiegelei und den Baguettewürfeln anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pferde63

Sehr lecker!!! Und ohne Baguette....eine tolles Low Carb Abendessen!! Danke für die Anregung...Bild und Sternderl lass ich da!! LG aus Bayern Monika

30.05.2019 16:10
Antworten
yatasgirl

Hallo Ein sehr leckeres Rezept. Ich habe etwas Zucker an das Dressing gemacht und habe noch frisches Obst mit an den Salat. Sehr lecker .Danke fürs Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

22.04.2019 20:36
Antworten
gotreg

Hallo ich habe deine Idee gestern als kleine Vorspeise aufgegriffen. War auf jeden Fall ein Hingucker. Danke für die Inspiration. Schöne Feiertage wünsche ich lg Regina

25.12.2015 09:49
Antworten
TipsyDuffy

Da es gestern schnell gehen sollte, außerdem war es sehr heiß, habe ich das mal ausprobiert. Sehr lecker! Kann ich nur empfehlen.

30.07.2014 07:18
Antworten
evlys

Eine schöne Kleinigkeit für zwischendurch oder mit Baguette ein Abendessen für heiße Sommertage. Ich hatte noch Wachteleier da un d habe diese verwendet. Grüße Evlys

26.07.2013 15:34
Antworten