Hauptspeise
Rind
Saucen
Dips
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
fettarm
Braten
Snack
Lamm oder Ziege
Mittlerer- und Naher Osten

Rezept speichern  Speichern

Orientalische Lammbällchen mit erfrischendem Dip

Fingerfood, fürs orientalische Büffet, kann vorbereitet werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 11.12.2010



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Lamm
300 g Hackfleisch vom Rind
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
5 EL Minze, gehackt
2 EL Zitronensaft
1 TL Kardamompulver
1 TL Kurkuma
Salz und Pfeffer
2 m.-große Ei(er)
4 EL Paniermehl
Öl, zum Braten
12 Dattel(n)

Für den Dip:

400 g Naturjoghurt, 1,5% Fett
2 Knoblauchzehe(n)
einige Minze, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Bällchen alle Zutaten, außer dem Öl und den Datteln, verkneten. Kleine Bällchen formen und diese im Öl ca. 5 Minuten rundherum braun braten. Auf Küchenpapier abkühlen lassen.
Jedes Bällchen mit 1/4 Dattel auf einen Holzspieß stecken.

Für den Dip:
Die zerdrückten Knoblauchzehen mit den restlichen Zutaten verrühren.
Den Dip mit den Hackbällchen servieren.

Das Rezept ergibt ca. 50 Bällchen.
Man kann zusätzlich noch Spalten von frischen Feigen zum Garnieren nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Roslind

Hallo NeriZ, Ich habe die Bällchen zum Fingerfood Buffee beigetragen und sie waren sehr lecker und sehr schnell weg. Ich habe zusätzlich zum frischen Kurkuma noch reichlich Kreuzkümmel getan und auch etwas Knoblauch. Hat mich sehr überzeugt, Dein Rezept👍***** von mir

11.02.2020 09:49
Antworten
Jenra

Mein Freund und ich sind recht entäuscht über den Geschmack. Es hat kaum Geschmack von den Gewürzen. Ich habe sogar nur 500g Fleisch genommen abr die anderen Zutaten nach Rezept verwendet.

23.12.2017 11:22
Antworten
viererleiGeschmack

Hallo neriZ., das Rezept hört sich sooo lecker an. Würde die Bällchen gerne für ein Geburtstagsbüffet machen. Kann ich sie schon am Tag vorher zubereiten oder schmecken sie dann nicht mehr? Würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen. Danke!

31.12.2016 00:39
Antworten
neriZ.

Hallo, du kannst die Bällchen problemlos am Vortag vorbereiten. Gutes Gelingen LG Neri

01.01.2017 17:37
Antworten
viererleiGeschmack

Danke für die schnelle Antwort! Hat wirklich lecker geschmeckt!

05.01.2017 10:45
Antworten
Betty4862

Hallo Neri! Habe Deine Bällchen für das Silvesterbuffet gemacht. Habe nur Rinderhack genommen und sie sind super geworden. Hatte ja ein bisschen Angst das sie zu trocken werden. Aber keine Spur. Von uns für dieses tolle Rezept 5***** Sternchen. LG Betty

02.01.2011 12:41
Antworten
neriZ.

Hallo Betty, das freut mich, daßes gut gelungen ist. Danke für die super Beurteilung und den hilftreichen Hinweis. Alles Gute im Neuen Jahr LG Neri

02.01.2011 13:37
Antworten
Betty4862

Hallo Neri! Lieben Dank für Deine schnelle Antwort. Nun kann ich die Bällchen ja für das Silvesterbuffet in Angriff nehmen. Hatte Angst das sie nur mit Rinderhack zu trocken werden. Wünsche Dir einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr. GLG Betty

28.12.2010 14:00
Antworten
Betty4862

Hallo NeriZ.! Ich bekomme hier bei uns kein Lammhack. Kann ich die Bällchen auch nur mit Rinderhack zubereiten? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Betty

28.12.2010 12:48
Antworten
neriZ.

Hallo Betty, natürlich kannst du auch nur Rinderhack nehmen. Viel Spaß beim Nachbauen LG Neri

28.12.2010 12:57
Antworten