Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.12.2010
gespeichert: 824 (1)*
gedruckt: 2.963 (15)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2003
5.994 Beiträge (ø1,1/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch vom Lamm
300 g Hackfleisch vom Rind
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
5 EL Minze, gehackt
2 EL Zitronensaft
1 TL Kardamompulver
1 TL Kurkuma
  Salz und Pfeffer
2 m.-große Ei(er)
4 EL Paniermehl
  Öl, zum Braten
12  Dattel(n)
  Für den Dip:
400 g Naturjoghurt, 1,5% Fett
Knoblauchzehe(n)
 einige Minze, gehackt
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Bällchen alle Zutaten, außer dem Öl und den Datteln, verkneten. Kleine Bällchen formen und diese im Öl ca. 5 Minuten rundherum braun braten. Auf Küchenpapier abkühlen lassen.
Jedes Bällchen mit 1/4 Dattel auf einen Holzspieß stecken.

Für den Dip:
Die zerdrückten Knoblauchzehen mit den restlichen Zutaten verrühren.
Den Dip mit den Hackbällchen servieren.

Das Rezept ergibt ca. 50 Bällchen.
Man kann zusätzlich noch Spalten von frischen Feigen zum Garnieren nehmen.