Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.12.2010
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 758 (6)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.295 Beiträge (ø2,72/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 großer Apfel
1 große Quitte(n), (Apfelquitte)
50 ml Portwein, weiß
20 ml Apfelsaft
Spekulatius
150 g Blutwurst, frisch, weich, in kleine Würfel geschnitten
1 Prise(n) Ingwer
2 Prisen Gewürzmischung, (Ras el Hanout)
1 Prise(n) Currypulver
4 Scheibe/n Banane(n), Bio, mit Schale

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Apfel und die Quitte halbieren, dann vierteln. Kerngehäuse ausschneiden und schälen. Das Obst in dünne Spalten schneiden und in einen kleinen Topf zusammen mit dem Port und Apfelsaft geben, bei mittlerer Hitze solange dünsten, bis es weich ist. Mit einem Stabmixer pürieren. Das Kompott in passende Gläser füllen.

Blutwurst von der Pelle befreien und würfeln. In einer kleinen Pfanne ohne Fett braten, dann auf das Kompott verteilen.

Die Kekse in einem Plastikbeutel mit dem Nudelholz oder in einer Mulinette zerkleinern. Die Kekskrümel über die Blutwurst streuen.

Von der Banane für jedes Glas eine Scheiben mit Schale schräg abschneiden. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Gewürze hinein streuen. Bananenscheiben von jeder Seite braten und auf die Gläser verteilen. Sollten die Gläser in der Zwischenzeit kalt geworden sein, noch mal kurz für 1 Min. bei 600W in die Mikrowelle stellen.