Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2010
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 225 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.10.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Huhn, küchenfertig, zerteilt
1 Dose Tomate(n) (Pizza-)
70 g Speck, durchwachsen
Zwiebel(n)
3 EL Olivenöl
250 ml Weißwein
  Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
1 Zweig/e Rosmarin
1/2  Zitrone(n), unbehandelt
Knoblauchzehe(n)
10  Walnüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerteile in Portionsstücke schneiden und säubern, waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Speck und die Zwiebel in feine Würfel schneiden.
In einer großen Pfanne Öl erhitzen, den Speck auslassen und die Zwiebel goldbraun braten, anschließend herausnehmen. Im verbleibenden Fett die Hühnerteile anbraten, mit Weißwein ablöschen und diesen auf die Hälfte einkochen lassen.
Den Speck und die Zwiebeln wieder hinzugeben, mit Salz und Pfeffer (Achtung, der Speck kann sehr salzig sein) würzen und wenden. Die Pizzatomaten zufügen, den Deckel aufsetzen und 20 Minuten schmoren lassen.

Für die Gremolata die Petersilie fein hacken. Die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und ebenfalls fein hacken. Zitrone waschen und die Schale fein reiben. Den Knoblauch dazu pressen. Die Walnüsse mit der Küchenmaschine oder einem Messer grob hacken, mit den Kräutern und Knoblauch gut vermischen.
Die Gremolata nach der 20 minütigen Schmorzeit unter die Sauce rühren. Bei schwacher Hitze weitere 15 Minuten ziehen lassen.

In einer tiefen Platte anrichten, mit Weißbrot oder Polenta servieren.