Ostseeheringe in Senfsauce

Ostseeheringe in Senfsauce

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.03.2004



Zutaten

für
500 g Fischfilet(s) (Ostseeheringfilets)
500 ml Wasser
100 ml Essig, Brantweinessig oder Weissweinessig
1 EL Meersalz, grob
100 ml Senf, mittelscharf
1 EL Essig, Rotweinessig
2 TL Salz
3 EL Zucker
½ TL Pfeffer, weisser, gemahlen
100 ml Öl
50 ml Wasser
1 Bund Dill, fein gehackt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 4 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 4 Stunden 30 Minuten
Die Heringfilets häuten. Das Wasser, den Branntweinessig und Salz für die Marinade mischen. Die Filets in die Marinade legen und mindestens 4 Stunden ziehen lassen (nimmt man bereits eingesalzene Filets, bereitet man Essigwasser ohne Salz zu und Salzmenge in der Sauce wird eventuell reduziert).
Den Senf, den Rotweinessig, Salz, Zucker und weißen Pfeffer für die Sauce verrühren. Das Öl tropfenweise zufügen, mit Wasser vermengen, gehackten Dill unterrühren.
Die Filets gut abtropfen lassen, in kleinere Stücke schneiden und schichtweise mit der Sauce in einen Behälter mit Deckel legen, so dass die Filets gut bedeckt sind.
Heringe mindestens 24 Stunden ziehen lassen und mit heißen Pellkartoffeln oder mit Roggenbrot servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

garlic

hi, das kommt auf jeden fall in meine sammlung und wird nachgekocht. vielen dank lg von garlic

27.08.2004 23:38
Antworten
Sylvi

Wird bei der nächsten Party serviert. Gruß Sylvi

04.03.2004 20:27
Antworten