Festlich
gebunden
gekocht
Gemüse
kalt
Sommer
Suppe
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalte Blumenkohlsuppe

schöner Zwischengang in einem sommerlichen Menü, kann vorbereitet werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.12.2010



Zutaten

für
1 kleiner Blumenkohl
1 Liter Geflügelfond
2 große Schalotte(n)
2 Kartoffel(n), mehlig
20 g Butter
Meersalz
Zucker
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
125 ml Sahne
1 Zitrone(n), den Saft
1 kl. Bund Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen. Bereits darauf achten, dass besonders schöne, kleine Röschen abgenommen werden.

Die Geflügelbrühe erhitzen und die schönen Röschen darin bissfest blanchieren. Herausnehmen und zur Seite stellen.

Die Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.

Kartoffel- und Schalottenwürfel in der zerlassenen Butter anschwitzen. Die restlichen Blumenkohlröschen ebenfalls anschwitzen. Alles mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Das Gemüse mit der Geflügelbrühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Die Suppe mit dem Pürierstab sehr fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Sahne zugeben und erneut aufkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe abkühlen lassen und dann kalt stellen.

Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

Anrichten:
Die Suppe gut verrühren, da sie sich gerne absetzt, und dann in Suppentassen füllen. Als Einlage die gegarten Blumenkohlröschen und die Schnittlauchringe zugeben. Sofort servieren.

Die Suppe und die Röschen für die Einlage können komplett zwei Tage vorher zubereitet werden. Der Schnittlauch sollte sehr frisch geschnitten werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.