Hobbits liebste Mandeltaler


Rezept speichern  Speichern

ca. 100 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 08.12.2010



Zutaten

für
175 g Butter, weiche
100 g Zucker, weiß
200 g Zucker, braun
1 Ei(er)
1 Eigelb
½ TL Salz
1 TL, gestr. Zimt, gemahlen
110 g Mandel(n), gemahlen
340 g Dinkelmehl, glatt
1 TL, gestr. Backpulver
1 EL Amaretto
n. B. Schokoglasur
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die weiche Butter mit beiden Zuckersorten weißschaumig schlagen.
Das Ei und das Eigelb zugeben und gut unterrühren. Salz, Zimt, Amaretto und Mandeln untermischen. Das gesiebte Mehl mit Backpulver zum Schluss unterrühren. Den Teig gut durchkneten und in 4 Portionen teilen.

Jedes Teigstück zu einer Rolle formen mit etwa 2,5 cm Durchmesser.
Die Rollen etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank kühl stellen.

So dann von jeder Rolle 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Die Plätzchen bei 160°C Umluft etwa 8 min backen.
Nach dem Auskühlen mit Schokoglasurlinien verzieren.

Tipp: Diese Plätzchen lassen sich sehr gut vorbereiten, da die Teigrollen im Kühlschrank bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden können. Wenn sie in Klarsichtfolie gehüllt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LayanaKysira

Hallo! Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Nächstes Mal werde ich weniger Zucker nehmen, aber ansonsten sind die Kekse prima. Vielen Dank!

22.02.2016 20:47
Antworten
kleinehobbits

Hallo Probierlady, das freut mich sehr, dass diese Talerchen euch so gut schmecken. Hab recht vielen Dank für deine schöne Bewertung und natürlich auch das Ausprobieren des Rezeptes! Einen schönen So wünscht dir Silke

18.11.2012 11:10
Antworten
probierlady

Hallo Kleinehobbits, Habe deine Mandeltaler gestern ausprobiert, sie sind gut gelungen und schmecken super lecker. dafür von mir 5***** Die Taler werden ganz bestimmt wieder gebacken. liebes grüßle probierlady

18.11.2012 09:11
Antworten
kleinehobbits

Liebe Betty, hab ganz vielen Dank für deinen netten Kommentar und die super Bewertung! Freut mich wirklich sehr, dass die Plätzchen bei euch und auch bei den Enkelchen so gut angekommen sind. LG und schönen Abend noch Silke

04.01.2011 22:54
Antworten
Betty4862

Hallo Silke! Habe Deine Mandeltaler natürlich gebacken, aber komme leider jetzt erst dazu sie zu kommentieren und zu bewerten. Habe Weizenmehl und wie von Dir vorgeschlagen Orangensaft genommen. Sie sind super geworden und schmecken allen superlecker. Auch meinen Enkeln. Von uns allen für dieses tolle Rezept 5***** Sternchen. LG Betty

04.01.2011 21:22
Antworten
Betty4862

Hallo Kleinehobbits! Vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort. Wenn nicht alle Stricke reissen, werde ich die Taler morgen backen und dann natürlich auch berichten wie sie geworden sind und bewerten. Nochmals Danke. LG Betty

11.12.2010 17:19
Antworten
kleinehobbits

Hallo Betty, das Dinkelmehl kannst du problemlos mit Weizenmehl austauschen. Und statt Amaretto würde ich Orangensaft empfehlen. LG und Gutes Gelingen! Silke

11.12.2010 13:42
Antworten
Betty4862

Hallo Kleinehobbits! Ich würde Deine Mandeltaler gerne nachbacken. Hätte da aber mal ein paar Fragen. Kann ich das Dinkelmehl durch Weizenmehl ersetzen, da ich kein Dinkelmehl im Haus habe und Könnte man den Amaretto durch etwas anderes ersetzen, da meine Enkelkinder auch gerne von den Talern naschen würden? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. LG Betty

11.12.2010 12:51
Antworten