Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Wok
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hühnchen mit Ananas, Peperoni, Champignons und Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.12.2010



Zutaten

für
400 g Hühnerfleisch
4 Scheibe/n Ananas, aus der Dose, in Achtel geschnitten, Saft aufheben
2 m.-große Zwiebel(n), geschnitten wie Ananas
1 kleine Peperoni, grüne, in Stücke geschnitten
8 m.-große Champignons, gewaschen, geviertelt
1 EL Öl
1 TL Speisestärke, (Maizena)
2 TL Sojasauce, helle
etwas Salz
etwas Zucker
etwas Pfeffer, weißer oder Chinesischer Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 ¼ dl Hühnerbrühe, kalte
1 ¼ dl Ananassaft, aus der Dose
1 EL Speisestärke, (Maizena)
2 TL Sojasauce, helle
etwas Öl, zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 90 Min.
In einer Schüssel Öl, den einen Teelöffel Maizena und den einen Teelöffel helle Sojasauce, Salz, Pfeffer, Zucker und den gepressten Knoblauch miteinander verrühren und das Fleisch, etwas dünner geschnitten als für Geschnetzeltes, darin 30 Minuten marinieren.

Hühnerbrühe, Ananassaft, den Esslöffel Maizena und die drei Teelöffel helle Sojasauce miteinander verrühren.

Eine Bratpfanne oder einen Wok mit etwas Öl erhitzen. Das Fleisch bei hoher Hitze darin anbraten, Peperoni und Zwiebeln beigeben, etwas weiter braten. Champignons beigeben und noch mal weiter braten, Ananas beigeben und weiter braten. Die zusammengerührte Sauce beigeben und etwas einkochen lassen bis es eindickt.

Mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination mit Ananas, Pepperoni, Zwiebeln und Knoblauch. Ich hatte noch ein paar Zuckerschoten übrig die hab ich darin verarbeitet. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt, Besten Dank für die tolle Idee!!

11.09.2013 12:12
Antworten
Tryumph800

Hallo SchmackoFatz3 Recht Herzlichen Dank für die Bilder!!!!!! Gruss Tryumph800

08.03.2011 11:33
Antworten
Tryumph800

Hallo SchmackoFatz3 Danke sehr! Ein Nettes Kompliment. Freut mich wenn es euch geschmeckt hat. Und danke für die Bilder! Gruss Tryumph800

17.02.2011 17:07
Antworten
SchmackoFatz3

Wenn einfach, einfach gut ist, das sind die besten Rezepte.Es ist schon das zweite Klasse Rezept von dir Triumph, das ich mit Bestnote bewerte.Ich oute mich als Fan :-) Für uns ist deine Dosierung des Rezepts genau richtig, deshalb kommt es auf die Bestenliste: schnell, einfach, kalorienarm und lecker!!! Vielen Dank dafür, Bilder sind unterwegs. Gruß der SchmackoFatz3

17.02.2011 15:57
Antworten