Weißer Glühwein


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (115 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.12.2010



Zutaten

für
7 dl Weißwein
1 große Orange(n), nur den Saft
1 große Zitrone(n), nur den Saft
2 Mandarine(n), nur den Saft
5 Nelke(n)
1 Prise(n) Zimt, oder eine Zimtsstange
3 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten in eine Pfanne geben und erhitzen, etwas ziehen lassen, aber nicht aufkochen, heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Interessantes Rezept. Schmeckte sehr gut.

10.02.2022 21:35
Antworten
petrakleis

Lecker! Mit nem Schuss amaretto unschlagbar 😬

20.12.2021 11:48
Antworten
mumstheword123

Lecker, ich habe trockenen Wein genommen und die zitrone weggelassen (hatte keine). Werde ich wieder machen

23.11.2021 20:13
Antworten
Dea0412

Hallo!! Wie lange ist der den ca haltbar wenn man eine größere Menge macht?? Lg :-*

21.12.2020 14:06
Antworten
seisa

Nachdem ich das Rezept jetzt noch mal richtig gelesen habe: Weinmenge nicht erhöhen, passt perfekt. Sorry 🤪

12.12.2020 18:24
Antworten
Conny-Krümel

Gerade geniesse ich ein Glas von diesem feinen Glühwein. Mit Weisswein schmeckt er mir sehr gut. Probiert ihn einfach mal aus! Grüsse Conny

30.12.2010 17:05
Antworten
AnnKatrin

mmmh, der war lecker, um längen besser als roter Glühwein. Ich hab die Apfelschnitten mitziehen lassen und braunen Zucker genommen. Vielen Dank und liebe Grüße Annkatrin

18.12.2010 16:30
Antworten
Tryumph800

Bitte gerne Annkatrin freut mich wenn es geschmeckt hat Gruss Tryumph800

18.12.2010 17:05
Antworten
Tryumph800

Guten Tag was man noch machen kann sind ein paar Apfelschnitze mitziehen lassen Gruss Tryumph800 Danke Susanne für den Tipp

08.12.2010 13:21
Antworten
Bond008

also für manche die es nicht wissen sollten: deciliter Deziliter (100 Milliliter, 0,1 Liter) für dieses Rezept also eine Flasche 0,7 L Gruß Gunter

04.12.2012 07:24
Antworten